Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Rorty, Richard
 
Bücher bei Amazon:
Richard Rorty
Wahrheitsprädikat IV 21ff
"Wahr"/Ethnozentrismus/Rorty: wir bedienen uns unserer gegenwärtigen Überzeugungen, um darüber zu befinden, wie der Ausdruck »wahr« anzuwenden ist, obwohl »wahr« nicht durch diese Überzeugungen definiert werden kann. - Das nennt Putnam "Gottesgesichtspunkt" - d.h. wir trivialisieren "wahr", ohne es zu relativieren.

Ro I
R. Rorty
Der Spiegel der Natur Frankfurt 1997

Ro II
R. Rorty
Philosophie & die Zukunft Frankfurt 2000

Ro III
R. Rorty
Kontingenz, Ironie und Solidarität Frankfurt 1992

Ro IV
R. Rorty
Eine Kultur ohne Zentrum Stuttgart 1993

Ro V
R. Rorty
Solidarität oder Objektivität? Stuttgart 1998

Ro VI
R. Rorty
Wahrheit und Fortschritt Frankfurt 2000

> Gegenargumente gegen Rorty



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.03.2017