Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Black, Max
 
Bücher bei Amazon
Wissenschaft III 64
Wissenschaft/Black. manche Autoren: statt Wahrheit sollten wir besser Wahrscheinlichkeit als Ziel wählen. - BlackVs: es ist leichter, eine Wahrheit über Kupfer zu /finden, als eine Wahrscheinlichkeit. - Benjamin Franklin: junge Leute sollte Sätze mit "möglicherweise" anfangen.
III 66
Wissenschaft/Existenz/Wahrheit/Black: These: Wahrheits-Behauptungen implizieren die Zuschreibung von Existenz an die Objekte, von denen die Rede ist. - Dabei ist umstritten, was die letzten Objekte sind.
III 67
Objektivität/Black: zum Kern gehört, dass die Objekte von uns unabhängig sind. - Planck: es ist von überragender Wichtigkeit, dass die Außenwelt von uns unabhängig ist.
III 73
Wissenschaft/T. H. Huxley: ist nichts als ein common sense, der aber trainierter und besser organisiert ist.
III 77
Neutralität/Wissenschaft/wertneutral/Black: in welchem Krieg soll man hier neutral sein? - Ob Krebs ein Übel ist, ist keine wissenschaftliche Frage. - Um neutral sein zu können, muss man in der Lage sein, Partei zu ergreifen.
III 79
Wissenschaft hat nichts mit außerwissenschaftlichen Fragen zu tun. - Das ist ein logisches Problem.
III 80
In einer Deduktion kann nichts folgen, das nicht schon in den Prämissen enthalten ist.
III 82
Black: dennoch VsNeutralität der Wissenschaft. - ( s.u. >naturalistischer Fehlschluss).

Bla I
Max Black
Bedeutung und Intention
In
Handlung, Kommunikation, Bedeutung, G. Meggle (Hg), Frankfurt/M 1979

Bla II
M. Black
Sprache München 1973

Bla III
M. Black
The Prevalence of Humbug Ithaca/London 1983

> Gegenargumente gegen Black
> Gegenargumente zu Wissenschaft



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.04.2017