Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Grice, H.P.
 
Bücher bei Amazon
Zirkularität I 109
Zirkel: ein Zirkel ist akzeptabel, wenn es sich dabei um einen speziellen Fall eines allgemeinen Phänomens handelt, das sich in Verbindung mit der Erklärung einer sprachlichen Praxis ergibt. Wir können, wenn wir Glück haben, sogenannte "Sprachregeln" formulieren, die den Gebrauch so beschreiben, als "würden" wir diese Regeln akzeptieren. Das ist aber nicht bloß ein interessantes Merkmal unserer Sprachpraxis, sondern bereits eine Erklärung dieser Praxis!
In irgendeinem Sinne akzeptieren wir diese Regeln tatsächlich implizit.
Das wird nur zu etwas Rätselhaftem , wenn man das Existieren dieser Regeln von der Praxis zu trennen hat. Das müssen wir wohl im Augenblick hinnehmen.

Gri I
H. Paul Grice
Handlung, Kommunikation, Bedeutung, Hg. Georg Meggle Frankfurt/M. 1993

> Gegenargumente gegen Grice



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.04.2017