Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Bedeutung: zusammen mit Wahrheit zentraler Begriff der Philosophie. Unterscheidet sich vom Bezugsgegenstand (Referenz). Der Referent muss nicht existieren, damit ein Ausdruck eine Bedeutung hat. Gegenstände sind Wörtern nicht eins zu eins als Bedeutungen zugeordnet. Man unterscheidet Wortbedeutung und Satzbedeutung. Siehe auch Gebrauchstheorie, Referenz, Sinn, Subsententiales, Wahrheit.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Anscombe, E
 
Bücher bei Amazon
Bedeutung I 78
Bedeutung/"Ich"/Anscombe: die Frage nach der Bedeutung muss gestellt werden, wenn gefragt wird, was Selbstbewusstsein denn sei. Was ist die Bedeutung von "Selbst" in Selbstbewusstsein?
Das kann eine Gemeinsamkeit zwischen Eigennamen und "ich" herausstellen: denn der Gebrauch eines Namens von Gegenständen ist notwendig mit einem Begriff (conception) von diesem Gegenstand verbunden.
Syntaktische Strukturen von Eigennamen: Problem: man kann sie nicht einfach auf "ich" übertragen: sonst resultiert Selbstbewusstsein als Selbstbewusstsein "von" etwas, eben einem Selbst. Das könnte die Irrtumssicherheit gegen Fehlidentifikation nicht erfassen!

> Gegenargumente gegen Anscombe
> Gegenargumente zu Bedeutung



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 22.02.2017