Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Feyerabend, Paul
 
Bücher bei Amazon
Hypothesen I 33
Hypothesen/Feyerabend: Man kann Hypothesen verwenden, die gut bestätigten Theorien und/oder experimentellen Ergebnissen widersprechen. Man kann die Wissenschaften fördern, indem man kontrainduktiv vorgeht.
I 120
Ad-hoc-Hypothesen/Feyerabend: anfänglichen Schwierigkeiten, die die Veränderung aufwirft, werden durch Ad-hoc-Hypothesen entschärft, die also gelegentlich eine positive Funktion haben. Sie verschaffen neuen Theorien eine Atempause, und sie deuten die Richtung der zukünftigen Forschung an.
I 121
Lakatos: pro Ad-hoc Theorien.

Fe I
P. Feyerabend
Wider den Methodenzwang Frankfurt 1997

Fe II
P. Feyerabend
Erkenntnis für freie Menschen Frankfurt 1979

> Gegenargumente gegen Feyerabend
> Gegenargumente zu Hypothesen



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.04.2017