Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Feyerabend, Paul
 
Bücher bei Amazon
Prinzipien I 358
Korrespondenzprinzip/Bohr/Feyerabend: »der 'asymptotische Zusammenhang' zwischen der Quantentheorie und der klassischen Physik läuft keineswegs auf ein Verschwinden der Unterschiede zwischen der quantentheoretischen Behandlung der Strahlungsvorgänge und den Ideen der klassischen Elektrodynamik hinaus.
Def Korrespondenzprinzip/Bohr/Feyerabend: behauptet eine Übereinstimmung von Zahlen, nicht von Begriffen. Nachteil: das verdeckte den grundsätzlichen Unterschied zwischen den Gesetzen.
Bohr: das Korrespondenzprinzip ist als ein rein quantentheoretisches Gesetz zu betrachten das den Gegensatz zwischen den Postulaten stationärer Zustände und dem Postulat des Übergangs keineswegs verkleinern kann.

Fe I
P. Feyerabend
Wider den Methodenzwang Frankfurt 1997

Fe II
P. Feyerabend
Erkenntnis für freie Menschen Frankfurt 1979

> Gegenargumente gegen Feyerabend



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.03.2017