Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Jackson, Frank C.
 
Bücher bei Amazon
Zweidimensionale Semantik Stalnaker I 204
Zwei-dimensionaler Rahmen/Jackson/Stalnaker: so kann man Notwendigkeit a posteriori reduzieren wie es Jackson und Chalmers getan haben. Damit kann das Problem der Intentionalität gelöst werden. (>MEtaphysik).
Stalnaker: ich werde die zwei Arten, diesen Rahmen zu interpretieren aufzeigen
a) semantisch
b) metasemantisch.

Jack I
F. C. Jackson
From Metaphysics to Ethics: A Defence of Conceptual Analysis Oxford 2000

Sta I
R. Stalnaker
Ways a World may be Oxford New York 2003

> Gegenargumente gegen Jackson



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.03.2017