Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Mayr, Ernst
 
Bücher bei Amazon
Wahrnehmung I 113
Wahrnehmung/Mayr: These: für Wahrnehmen und Verstehen der Welt ist keine hochspezialisierte Gehirnstruktur notwendig. Evolution scheint hier nicht zu hochspezialisierten Strukturen, sondern zu allgemeiner Verbesserung zu führen.

Ma
E. Mayr
Das ist Biologie Heidelberg 1998

> Gegenargumente gegen Mayr
> Gegenargumente zu Wahrnehmung



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 27.03.2017