Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Millikan, Ruth
 
Bücher bei Amazon
Universalien I 22
Universalien/Chomsky/Millikan: das trifft sogar zu wenn Chomsky recht hat und es Universalien gibt. Diese garantieren bloß, dass es bestimmte Eigenschaften gibt, die nicht kopiert werden.
Reproduktion: alles was notwendig für sie ist, ist, dass es einige Variablen gibt, so dass die Reproduktion ihrem Modell folgt, im Hinblick auf diese Variablen.
I 22/23
Für jedes Wort-Token und für jedes syntaktische Form-Token gibt es eine von Myriaden kausaler Erklärungen, die zeigt, warum es eine Reproduktion ist.

Millk I
R. G. Millikan
Language, Thought, and Other Biological Categories: New Foundations for Realism Cambridge 1987

> Gegenargumente gegen Millikan
> Gegenargumente zu Universalien



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.03.2017