Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Bubner, Rüdiger
 
Bücher bei Amazon
Wittgenstein, L. Bubner I 205
Wittgenstein/Bubner: sein Spätwerk ist dem meditativen Denken zuzuordnen. I 208 Die Klärung entsteht aus der eigenen Leistung des mitdenkenden Lesers.
Der Raum ist aber nicht das Bewußtsein des Lesers, sondern der Sprachgebrauch.
I 206
Wittgenstein/Tagebücher: "Die Lösung aller meiner Fragen muß höchst einfach sein"..."Wenn man sich vor der Wahrheit fürchtet,(wie ich jetzt) so ahnt man nie die volle Wahrheit"..."Meine Gedanken erlahmten bald, wenn ich versuchte, sie gegen ihre natürliche Ordnung weiterzuzwingen".
"Meine Bemerkungen tragen keinen Stempel ... und ich will sie auch nicht weiter als mein Eigentum beanspruchen".
I 212
Schmerz/Wittgenstein/Bubner: nicht eigentlicher Untersuchungsgegenstand, sonst würde das Psychische zu einem Reich von Gegenständen eigener Art erklärt.

Bu I
R. Bubner
Antike Themen und ihre moderne Verwandlung Frankfurt 1992



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.04.2017