Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Frith, Chris
 
Bücher bei Amazon
Kommunikation I 208
Def „Gestützte Kommunikation“/Frith: Menschen mit schwerer Behinderung können durch einen Assistenten kommunizieren.
In Tests kann sich herausstellen, dass es der Moderator ist, der die Fragen beantwortet. Bis dieser darauf hingewiesen wird, weiß er dies aber nicht!
Urheberschaft: der Moderator täuscht sich über die Urheberschaft.
I 225
Kommunikation/Frith: ist mehr als nur Sprechen.
Repräsentation/Frith: die Repräsentation, die ich von einem Baum habe, wurde von meinem Gehirn entwickelt. Und zwar mittels einer Reihe von Vermutungen und Vorhersagen.
Kommunikation: wenn ich versuche, Ihnen etwas zu sagen habe ich meine Idee im Kopf und mein Modell von Ihrer Idee. Beide kann ich direkt vergleichen.
Kontrolle: ich weiß, dass ich Ihnen meine Idee nicht erfolgreich vermittelt habe, wenn meine Vorhersage, was Sie als nächstes tun werden, falsch war.
Genauer: ich kann mir sogar die Art des Fehlers ansehen: wo genau liegen die Unterschiede zwischen meiner Idee und meinem Modell Ihrer Idee?
I 250
Kommunikation/Frith: hier sollte man immer zwei Gehirne gleichzeitig untersuchen.

Frith I
Chris Frith
Wie unser Gehirn die Welt erschafft Heidelberg 2013

> Gegenargumente gegen Frith
> Gegenargumente zu Kommunikation



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.03.2017