Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Mögliche Welt: eine Entität, über die quan tifiziert werden kann. Es gibt eine Debatte darüber, ob mögliche Welten existieren oder ob sie nur für die Durchführung von Vollständigkeitsbeweisen angenommen werden sollten. Siehe auch Aktualismus, Aktuale Welt, Modallogik, Modaler Realismus, Möglichkeit, Possibilia, Quantifikation.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Inwagen, P. van
 
Bücher bei Amazon
Mögliche Welten Schwarz I 41
Def Mögliche Welten/Lewis: früh: Weisen, wie die Dinge sein könnten. Van InwagenVs: das sind eher Eigenschaften als konkrete Universen. (StalnakerVsLewis, RichardsVsLewis: dito).
Lewis: später: Welten entsprechen Weisen, wie die Dinge sein könnten.
Schwarz: aber wir müssen nicht unbedingt spezielle Entitäten dafür einführen. Sie könnten auch grammatische Illusionen sein. Selbst wenn man mögliche Welten als Entitäten betrachtet, legt man noch lange nicht fest, was das für Entitäten sind.

Inwa I
Peter van Inwagen
Metaphysics Fourth Edition

Schw I
W. Schwarz
David Lewis Bielefeld 2005

> Gegenargumente gegen Inwagen
> Gegenargumente zu Mögliche Welten



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.04.2017