Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Sartre, J.P.
 
Bücher bei Amazon
Fotografie Gabriele Röttger-Denker Barthes zur Einführung Hamburg 1989
I 112
Fotografie/Sartre: in Zeitschriften nichtssagend, da die Personen zwar erfasst würden, aber ohne existenzielle Schöpfung seien. Sartre: »Wir haben Bewusstsein, in irgendeiner Weise das Foto zu beleben, ihm sein Leben zu verleihen, um ein Bild daraus zu machen«.
I 113
Barthes: diese Frage des »Pathetischen« im Foto vertiefte er nicht. Stattdessen: ich sehe, also betrachte, also beobachte, also denke ich.

Sart I
J.-P. Sartre
Being and Nothingness 1993

> Gegenargumente gegen Sartre



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.03.2017