Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Searle, John R.
 
Bücher bei Amazon
Eigenschafts-Dualismus Chalmers I 130
Eigenschaftsdualismus/SearleVsEigenschaftsdualismus/SearleVsChalmers: Searle (1992) hat eine ähnliche Sicht wie ich, leugnet aber, dass dies ein Eigenschaftsdualismus sei. Vielmehr sei der ontologische Status des Bewusstseins derselbe wie der der physikalischen Eigenschaften, wie Flüssigsein. Das ist kein bloßer terminologischer Unterschied zu meinem Dualismus. Bei Searle verursachen basale physikalische Tatsachen die höherstufigen nicht, sie konstituieren sie. Konstituierung ist eine viel engere Beziehung als Verursachung. (FN 2/Kap 5).

S I
J. R. Searle
Die Wiederentdeckung des Geistes Frankfurt 1996

S II
J.R. Searle
Intentionalität Frankfurt 1991

S III
J. R. Searle
Die Konstruktion der gesellschaftlichen Wirklichkeit Hamburg 1997

S IV
J.R. Searle
Ausdruck und Bedeutung Frankfurt 1982

S V
J. R. Searle
Sprechakte Frankfurt 1983

Cha I
D.Chalmers
The Conscious Mind Oxford New York 1996

Cha II
D. Chalmers
Constructing the World Oxford 2014

> Gegenargumente gegen Searle
> Gegenargumente zu Eigenschafts-Dualismus



zurück zur Liste | > Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.03.2017