Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten
Chalmers, David
 
Bücher bei Amazon
Gedächtnis I 200
Gedächtnis/Chalmers: ohne kausale Verbindung hätten wir gar keine Erinnerungen an unsere Erlebnisse. Aber die Kausaltheorie des Gedächtnisses ist nicht in Stein gemeißelt.
Erinnerte Erlebnisse: hier müsste die die Kausalrelation auf der psychologischen (kognitiven) Ebene liegen.
Überzeugungen: gibt es auch Kausalrelationen zwischen Erinnerungen an Überzeugungen? Wenn direkte Bekanntschaft (acquaintance) mit dem Erlebnis hinreichend dafür ist, dass eine Überzeugung als Wissen gilt, dann kann die spätere Überzeugung als Erinnerung (an das Erlebnis) zählen.
I 201
Erinnerung/Chalmers: eine Kausalrelation zu einem relevanten psychologischen Anfangszustand ist hinreichend dafür, Überzeugungen als Erinnerungen zu qualifizieren.

Cha I
D.Chalmers
The Conscious Mind Oxford New York 1996

Cha II
D. Chalmers
Constructing the World Oxford 2014

> Gegenargumente gegen Chalmers



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.04.2017