Psychologie Lexikon der Argumente

Home

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Intelligenz: Fähigkeit zum Erkennen von Mustern in vorgelegten Informationen oder zum Erkennen von Möglichkeiten der Ergänzung und Umgestaltung bekannter Muster, die über Wiederholungen hinausgehen.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Corr I 169
Intelligenz/Entwicklungspsychologie/Ackerman: Es gab einige Studien, die den gleichen Individuen von der Geburt bis zum Erwachsenenalter gefolgt sind, die sowohl Charakterzüge als auch intellektuelles Wachstum und Veränderung untersucht haben. Diese älteren Studien (z.B. Bayley 1968(1); Haan 1963(2); Kagan, Sontag, Baker und Nelson 1958)(3) haben alle gezeigt, dass eine Zunahme der relativen Stellung auf breiten Messungen der intellektuellen Fähigkeiten während der Entwicklung mit positiv orientierten Charakterzügen wie Leistungsbedarf (nAch - need for achievement), höheren Ebenen der Bewältigung und niedrigeren Ebenen der Abwehrmechanismen verbunden ist. Im Gegensatz dazu sind Personen, die einen Rückgang der relativen Intelligenz zeigen, feindseliger, negativistischer und haben ein höheres Maß an Traditionalismus.


1. Bayley, N. 1968. Behavioural correlates of mental growth: birth to thirty-six years, American Psychologist 23: 1–17
2. Haan, N. 1963. Proposed model of ego functioning: coping and defense mechanisms in relation to IQ change, Psychological Monographs (No. 571)
3. Kagan, J., Sontag, L. W., Baker, C. T. and Nelson, V. L. 1958. Personality and IQ change, Journal of Abnormal and Social Psychology 56: 261–6


Phillip L. Ackerman, “Personality and intelligence”, in: Corr, Ph. J. & Matthews, G. (eds.) 2009. The Cambridge Handbook of Personality Psychology. New York: Cambridge University Press


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Entwicklungspsychologie

Corr I
Philip J. Corr
Gerald Matthews
The Cambridge Handbook of Personality Psychology New York 2009

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z