Psychologie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Upton I 79
Kognitive Entwicklung/Informationsverarbeitungstheorie/Upton: [Eine] Kritik an der Piaget'schen Theorie wird von der Informationsverarbeitungtheorie geübt. Nach diesem Modell der kognitiven Entwicklung sind Vorschulkinder durch ihre Verarbeitungsfähigkeiten und nicht durch ihre logische Denkweise eingeschränkt. (Vgl. >Egozentrismus/Piaget).
Im Alter zwischen zwei und vier Jahren achten Kinder eher auf die hervorstechenden Merkmale einer Aufgabe als auf die eigentlich relevanteren. Solche Merkmale lenken die Aufmerksamkeit des Kindes von der Aufgabe ab.
Auch Kleinkinder sind in ihrer Herangehensweise an eine Aufgabe weniger systematisch. Wenn sie aufgefordert werden, zwei komplexe Bilder zu vergleichen, berücksichtigen sie nicht unbedingt alle Details, bevor sie ein Urteil fällen (Vurpillot, 1968)(1).
(...) Vorschulkinder werden durch die Genauigkeit und Kapazität ihres Kurzzeitgedächtnisses eingeschränkt. Eine erhöhte Myelinisierung in Bereichen, die das Gedächtnis und die Planung unterstützen (z.B. Hippocampus und frontaler Kortex), die in der frühen Kindheit auftritt, erklärt höchstwahrscheinlich, warum sich diese Verarbeitungsbereiche in dieser Phase der Entwicklung verbessern (Pujol et al., 2006)(2).



1. Vurpillot, E. (1968) The development of scanning strategies and their relation to visual differentiation. Journal of Experimental Child Psychology, 6: 632–50.
2. Pujol, J., Soriano-Mas, C., Ortiz, H., Sebastián-Gallés, N, Losilla, J.M. and Deus, J. (2006) Myelination of language-related areas in the developing brain. Neurology, 66(3): 339–43.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Informationsverarbeitungs-Theorie

Upton I
Penney Upton
Developmental Psychology 2011

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z