Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Extensionalität, Philosophie: (auch Extensionalitätsthese, Extensionalitätsprinzip) der Versuch, die Sprache eindeutig zu machen, in dem man jeweils die Menge der bezeichneten Gegenstände als Bedeutung von Wörtern auffasst, oder festzulegen versucht. Siehe auch Extension, Intensionen, Extensionale Sprache, Ambiguität, Propositionale Einstellungen.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Bigelow, John Extensionalität   Bigelow, John
Brandom, R. Extensionalität   Brandom, R.
Carnap, Rudolf Extensionalität   Carnap, Rudolf
Cresswell, M.J. Extensionalität   Cresswell, M.J.
Field, Hartry Extensionalität   Field, Hartry
Fodor, Jerry Extensionalität   Fodor, Jerry
Foster, J.A. Extensionalität   Foster, J.A.
Hintikka, J. Extensionalität   Hintikka, J.
Lewis, David Extensionalität   Lewis, David
Peacocke, Christopher Extensionalität   Peacocke, Christopher
Prior, Arthur Extensionalität   Prior, Arthur
Quine, Willard Van Orman Extensionalität   Quine, Willard Van Orman
Russell, Bertrand Extensionalität   Russell, Bertrand
Simons, Peter Extensionalität   Simons, Peter
Stechow, A. von Extensionalität   Stechow, A. von
Wiggins, D. Extensionalität   Wiggins, D.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.03.2017