Lexikon der Argumente

Philosophische Themen und wissenschaftliche Debatten
 

Helfen Sie uns, Lexika für weitere Fachgebiete aufzubauen: Psychologie, Geschichtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Kunsttheorie, Politikwissenschaft, andere
Finden Sie Kontroversen, indem Sie "VsName" oder "NameVs" eingeben.

Autorenübergreifendes Register

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  XY  Z  Autorenkürzel 

 

C

Ce       Cha       Chi      Cho        Cl       Co     Cu     Cy

 

 

 

C 5 (System C5, Logik)   HC I (mit nur implikationalen Fragmenten(entpr.C1,C2 usw.(/gebraucht nur "strimp")

 

Cage G III 178 ‑‑ La 196,219,312ff ‑‑ Hu 81,268,325,328 (Stille) 329‑‑Briefwechsel Boulez: (Statements) 44ff, (Hierarchie,Neutralität, Individualisierung)143

 

Calvin  No I 552(Prädestination n.unrecht,weil k.Standard unabh.v.Gott,sond.gottgegeb.)

 

Camp/Grover/Belnap  siehe CGB.

 

Campbell,C.A  St IV 460 (Introspekt.,moral.Ich)  ‑‑  Mei I 43(Tropenontologie)

 

Campbell,N.R.  Hack I 356

 

Cambridge‑Verändernung  (cambridge change)  LW V 69!(k.alles befallen:Wechsel einer Zahl v.Angabe v.Dollars z.Pfund/gestern wird vorgestern/v.vergessen z.erinn./k.echter Wechsel)

 

Camus  Gen I (der Fremde,Plagiat) 211f

 

Canberra‑Plan   Schw I 21f5ff(Reduktionismus,Price/Hawthorne/Lewis), 225(analyt.Bezieh.zw.reduzierten hän u.grund.reduz.Tats/anders als Kripkes a post‑Ntwkt

 

Cantor  F I 117f  ‑‑ Sai I (C.'s Beweis) 166(Russels Paradox),(Cantors Theorem) 195  ‑‑ Ruc I (C.'s Satz)326  ‑‑ Q IX 203(kumulative Typen)

 

Cantor‑Menge Gl 137f

 

Cantors Beweis  Q VII  92/93(hier:Allklasse,n.klar),121(Klassen:übersteigen sprachl. Ausdrucksformen),126/127(imprädikativ?)

 

Cantors Satz  Ruc I 326  ‑‑  Q IX 152,28.17),154(y < 2y/"die KZ gehen immer weiter"),207(letzte Kl. > N),226(z i.kleiner als d.Zahl ihrer Teilkl.:"z < {x:x < z}"9,230f

 

cantorsch  Q IX 215(def/Rosser: ist eine Kl.w. z ~ i' ' z(w.z gleichmächtig wie d.Nachf.?)/J nicht‑cantorsch/NO n‑c),216/7(n‑c Klo:AA gilt n.)

 

Cantorsche Antinomie  Q IX ("J < J" Allkl.kleiner als sie slbst),192,226

 

Carnap  Pu IV 78 ‑‑ Ro I (Vs) 192,230 ‑‑ Zi (partiell interpretiert) 147 ‑‑ LW I ("Carnap‑Satz") 29  ‑  Hü (inhaltliche Redeweise) 205f, (formale Redeweise) 205f  ‑‑ Hack I 18ff  ‑‑ We I 17(Logik)  ‑‑ Ca I XVIIIf(Th),XIXff(VsCarnap),4(Th Einheitswiss.),7(These),71/72(Vs:Verhalten/Fremdpsych n.umkehrbar) ‑ VsCarnap: 226,230,232,235,237  ‑‑  Q VII 33(künstl.Sprache,Regeln),40(Vs),152f( Individualbegriffe),153(nur intens.Obj.quantifizieren)  ‑‑ Gea I 198("___":Leerstellen"GVs:in Wirkl.Variablen!)  ‑‑ Du II 185(RyleVs, verfehlte Methodologie)  ‑‑ PiS 145ff  ‑‑ Bla I 72/3(BVs,V ideale Srache)  ‑‑ LW IV 78(th.Termini spalten Theorie a) anal.interpretiert,b)synth.elim.), 81(Canrap‑Satz:Konditionald.Ramsey‑Satzes:wenn Th.realisert, dann exist.d.benannte Entität),83(Vs:hilft n.w. TT mehrere Ent.beschr.kö.)  ‑‑ LW V 83f(Wschk a)Bestät.‑Grad b)langfristige relat.Frequenz (Häuf.)  ‑‑  EMD 146(Erklär.v.prop Einst)  ‑‑  Fie I 118  ‑‑  Q X 134(Sprache wie dedukt.Syst:1. Bildungsregeln: liefern wffs, 2. Umformungsreg:lief.analytische Wahrheiten)  ‑‑  Q XII 90(< (Aufbau):QuVs:auch w.Satz allen m.log.+Beob‑Term ausgedrückt,nicht allein m.Log.aus Beob‑Sätzen beweisb/weil nie alle erfahr.berücks),91(pro:Aufb:zeigt Beob‑Geh.d.Spr/Probl:w.C.vollst. Konstr.gefund.hätte,sinnlos,ob es die richtige ist),92(VsC:Aufb.liefert k.rat.Rekonstr.qua Übersetz/Lö/C:Redukt‑Sätze:schwäch.als Defin/Satz als Ganze übersetz: liefert Implik.statt Wort‑Wort‑Äqui),95(QuVsC:Aufb.mußte ganze Th.übersetz,n.ganze Sätze)  ‑‑  Strd I 170ff(VsSkept:sinnlos,weil n.verifizb),179(Str:C.versteht Sk.besser als alle and/C.+Skept hab.selben Grund:Empirie wäre dieselbe/daher a)Car:sinnlos,b) Sekpt:kein Wiss.v.Welt triefft Unterscheid.zw.sinnvoll/s‑los dort, wo sie schon vermutet),199(n.erklärt,warum Verif.‑Prinz. korrek),213(These Wissensch.v.Phil.gtrrennt/QuineVs)  ‑‑  Ho rI 480(SoamesVs:mißversteht tarski:flasch "s ist T gdw. p":Wht n. aus Bedeut!)   ‑‑  NS I 27ff(Einführ.v.MöWe)  ‑‑  Cr II 77(intensionaler Isomorphism)

 

Carnap‑Konditional   (= Carnap‑Satz?) Schw I 218(Bsp Bananen‑Th:Ramsey‑Satz: "es gibt Dinge, d.sind längliche gelbe Früchte..."/>Carnap‑Konditional: "Wenn es Dinge gibt, die l.g.Früchte sind, dann sind Bananen l.g...."/CK bleibt wahr, w.Ramsey‑S falsch/drückt analyt.Verbind.zw.alt.Vok.u.Sätzen üb reduz.Phän.aus/Mehrfach‑Realis:KC sagt nur, daß eins od.and.Schmerz,n.welches, 221:sinnlos:CK"widerlegt":w.Annahm.d.Th.erfüllt,ab.durch "etw.anderes"(Bsp "n.Homer sond. and.Grieche m.selbem Namen"/Bsp Positron/Elektron/ CK:n.f.Defin,nur hinr.Beding,daß etw.Namen verdient)

 

Carnap‑Satz  Schu I  172(analyt//dageg:Rarmsey‑S:synthet.),241f(="Rus Rams‑S‑d.Th.>folgt Th"(anal)/d.h. d.n‑Tupel v.TT bezeichn.ein n‑Tup.v.Entit.wenn es dies.n.Tup.v.Ent.gibt/d.CS impliz.keinen nicht‑tautol.empir.Satz/Daher CS anal/Konj.aus Rs+CS äqui m.Th/teilt damit d.Gehalt d.Th.i.anal+synth.Teil(n.einzelne Ax)/Lewis 1970:verstärkt.CS:Th.sollte impliz,daß Ref d.n‑Tup.i.WiWe eindeut,dann "lokale Defn" d.TT durch Kennz/CS+RS:Lö.f.Zirkel/Fodor: Bedeut d.TT aus Th.selbst),216(Lö.f.Inkommens‑Prbl:w.d.empir.Vok.geteilt, kann RTS d.and.Th.jeweils i.gemeins.Spr.formul.werd)  ‑‑ Fr I 56(FrVs:selbstverurs.Prbl.durch syntakt (statt semant) Auffass v.Theorien)

 

Carnaps Paradox  Schu I 103(Bsp Diamant, der nie in Waaser: wenn dieser in W.gelangt, löst er s.auf)

 

Carnot  Fey I 618ff(Thermodynamik,Kreisprozeß)622f,

 

Carnotscher Kreisprozeß  Fey I 624(Abb,irreversibel,idealisiert:Wärme/Arbeit), 626(Berechnung),631(k.Entropie),638(Zus)

 

Carrol,Lewis Dt II (Landkarte) 352  ‑‑ We I (Bsp Kettenschluß, "Känguruh"): 207/08  ‑‑  No I 276(Achill+Schildkrö.log.Form,Prämissen sellen noch mal wiederh.werd.zusätzl.z.mod.ponens/Lö: a)Verwechsl.v.Präm.m.Schlußprinz/N:>Regreß)  ‑‑  Fr I 116(3 Barbiere_:1. eine mu.da sein,2. (~Au (~A > ~B),3.~( > (~A > ~B)117(Widrspr:1.~A>.~B,2. ~A > B/Carroll:also ~A(>A!/>Modallogik/Lö: Unterscheid. falsch/unmögl)

 

Cartesianismus  D I 90,94f ‑‑ W I (metaphys )341, 374  ‑‑ Es I 133ff,134(Davidson?), 136(1.repräs. Semantik/Referenz,2.epist.Zugang durch Rep.),138,,139,140, 195(revidiert), 319ff,240ff(universelle QHVs),347  ‑‑  Av I 107,108(n.auf Physikalism festgel(Realism.o.Verpflicht.auf Erkennbkt/wenn (per imposs)erkennb,dann ohne Sprache!/NagelVs:braucht Objektives (übernatürl), Gottesstandpkt (>heute.Neurophys)

 

cartesisches Produkt    Q IX 17(nur b.Rel),39("x e² a": "Ey(x e y e a)"),47("aXb":{<x,y>:x e a  u  y e b}"),131,134,156/7(yX{L} hat wie y, y elemente, aber ungly:kl.El.m.x gemein)

 

Cartwright,Nancy  Hack I 70f,359ff,  ‑‑ LW V 59(NG lügen),325(Entscheidungsth. n.f.Einzelfälle)  ‑‑  Disp 67(NG),157(NG bloße Annäh.,Wahrh.unbestimmt,bleibt wahrsch. auch so)  ‑‑  Car I 2(pro Anti‑Realism/pro phän.Gesetze(beschreib)/Ggs fundament.G:sag.n.d.Wht/diese beim Test schlechter als phän.),3(Erklkär‑Kraft ungl.Wht),4(statt dess "Simulakrum":Th >Modell >phän.Ges/fund.Ges.wahr v.Obj.i.Modell/phän:v.Realit),4(Erklär:k.Weg zur Wht),6(pro theroet Entit:aus guter kausaler Darstell/VsFraassen),9(Bsp Boltzmann‑Gleich:abstr,n.konkrete Sit/Aristot:allg:weiter, spez:echter),10(Kausalit‑(‑Prinz) genauso aobjektiv wie Humes Assoziat),12(VsRealism:keine "Einht d.Natur"/phys.Ges.nur f.Einzel‑Bereiche,daher k.wahre Erklär.v.ereign),61(NG n.üb.Verhalt sond.Fähgkt/Kaus‑Kräfte statt physikal.Kräfte/statt Tats),74(Ursachen statt Gesetze/EmpirismVs:umgekehrt (Hume))

 

Cartwright, Richard   Hor I 43ff(Wahrht/Moore/Russ:früh:einf.Eig),49f( Gleichsetz.v.Propos = Tats)

 

Cassirer BR 188ff ‑‑ Dt VI (symbolische Formen) 97ff

 

Castaneda, Hector‑Neri  Fra I 14,15(Th),155ff,156,173(Th,"er*"),173/174(Th,"er*"), 211(VsFichte: auch Bewußtsein o.SelbstBew.:Erfahrung muß n. zu Ich gehö.),211(VsKant, VsApperzeption), 321ff,333(ChiVs:Bew.o.Selbstbezug unzuläss.),360(Th),425(431("ich" braucht ("Reich") v. Extra‑Sinnen),433,437(PerryVs),442(PerryVs),460ff,465(VsFrege:sing Term denotiert Ggst o.Vermittlung v."Sinn"/Denotation immer gleich, auch bei Morgenstern/Gestaltung),471 (VsKaplan,VsPerry,Vs "K‑ich"),471("Kammtheorie"),472(Th:Netzwerktheorie,1Token bezugnehm., die and.querbezüglich), 472(Th Diskurse,n.Sätze als Einh,.d.Bedeut. + Ref.),473f(K‑ich:ergänzen),474(Sprechen Prior. vor Hören),,477(Ich‑Bezug n.auf ganuze Bio,sond."Ich‑Scheiben")  ‑‑ LW IV 139

 

Cauchy‑Fläche (Hyperfläche,Raumzeit) Kan I 249,251(Horizont),362,288,390

 

Cauchy‑Folgen  Re 264  ‑‑ Ba II 162(DEF)

 

Cavell,Stanley  Cav I (These)75,233,239,240,279,275,(Titel, Gewöhnliches) 254  ‑‑ Meg II 204/205(These),223(FodorVsCavell),229(Feststell.üb.Sprachgerauch log.notw.),245  ‑‑ Strd I 256(Skept),257(VsSk:Basis (Wissensbehaupt) n.natürl),258f(VsDesc:falsche Frage),259(dito:wir soll.n.vorstell, am Feuer z.sitz/nicht den bloßen Wissenanspr.vorst),260(spezieller KOntext notw/dann ab.n.mehr allg.Skept),263(VsSkept, These)

 

Central‑State‑Theory  Fra I 593(Materialismus,ment.Zust,Behavior.Disposition:n.‑disp.Grundlage)

 

ceteris‑paribus‑Annahme  D II 108 ‑‑ Pu III 75  ‑‑ Bra II 117  ‑‑ We I 373!(Anschein d.Identität)  ‑‑ F/L 96f(cp‑Fälle ermögl.Irrtum/Täuschung/PdN überflüss.),99(Bsp),120(Glauben z.hab.entlastet cp‑Beding.)  ‑‑ LW V 5(geht n.b.Wechsel 1 Tats.zw.MöWe:Cäser n.Rubikon:unendl.viele Änd.>347/k.c‑t‑MöWe verfügbar/was dann?)  ‑‑  Disp 65(Prbl.bei KoKo:Lw.Umst.n.cet.p.dann k.Evidenz)  ‑‑  Q V 28(welche Störungen sind im Spiel?"),40(Lö: fragen, welche Paare von Reizen d.Person ähnlich fndet)  ‑‑  Si I 344(partielle funkt.Abhgkt mu so ausgedrückt werd)  ‑‑  Schi I 287(SVs:Quatsch,w. überhaupt unklar, was die "and.Dinge"sein sollen),160(Bsp "Ball trifft.Scheibe,c.p.bricht sie": dadurch kein Gesetz)  ‑‑  Schu I 91(a):konstante Umständ(relevante),b) Freiht v. Stör) ‑‑  Car I 45(cp‑Gesetze statt NG/nur "fast so gut"/NG nur unt.ideal.Umst/auch cp‑Ges nur unt."richtigen"Beding), 46f,47(Bsp NG f.Spezialfall),49(cp‑Ges/aus covering law‑Sicht:vorläuf.NG/CVs)  ‑‑  Fr I 115(Lö.f."Gesetz" d.Abschwäch:1.A > B, 2. (A u C)>B/Bsp Streichh.+ Wasser/Prbl:exakt.Inh v. "c.p." n.bestimmb/Goodm:Inh.kontext‑abhg),118(Lö:Inh.n.nur v.Sätz+Situat.sond.auch Kontext/ab.n.durch KoKo,denn W‑schaft kontext‑unabhg)  ‑‑  Ly I 84f

 

Cézanne  Ho I 257ff

 

C‑Fasern (Schmerz) Metz I 97!,302

 

CGB    Kürzel für Camp/Grover/Belnap (Prosatz‑Theorie der Wahrheit, 1975)  Hor I 315ff,325(Th:Wht k.Eig),343(nicht pro Redundth!/Pro‑Sätze brauchen Ante!/dennoch "wahr" redundand, w.separierb.Präd),349(Th.Wht o.Träger/o.W‑Charakterist.verständl)  ‑‑  Cr II 147(Wht k. Präd. v. Daß‑Sätzen)

 

Chaitin, Gregory  Ruc I 346ff,349 (Satz)

 

Chalmers, David  Schw I 201(kontextuelle Intension/LewVs:Falschht.v.Satz wo niemand spricht: erst aus Kompositionalit),226(Panpsychismus),226(Def starke Notwkt)  ‑‑  Sta I 187ff,189(zwei‑dim.Sem.),195, 202(notw.a post u.kont apri kö.jeweils aufgeteilt werd/StaVs),211(prosem/Vsmeta‑sem.Variante d.2‑dim.Sem/metasem:üb.Tats)

 

Chance (Wahrscheinlichkeitstheorie) Spi 54 (Wetten, a posteriori)  ‑‑ Fey I 86ff  ‑‑ LW V 98(<< zunächst ungl.Wschk,später angenähert/objektivierte suj.Wschk.),100f,332(Art v.Prophezeihung,weder Häuf.noch Glaub.,aber verwandt)  ‑‑  AR III (ungl.Wschk) 33 (Eig,höherer Stufe,eine bestimmte Waschk z. hab,"objektive Wschk")).34(wesentl:daß sie Wschk etabliert/daß d.Chance realisiert wird),129("oder Propensität"?innerhalb v.Zustnden: (N(F,H)(a's F‑sein.,a's H‑sein):H = Propens.gemäß Wschk)  ‑‑  Schw I 128(Lew: was PP am besten genügt), 217 (LewVs: angebl.irreduz.Größe,d.log.unabh.v.Eintret ist)  ‑‑  Fie II 302(objektive:keine nicht‑zirk.Erklär.mögl/nur begriffl.Rolle spezifbar:durch Verbind v. Meinung üb.o.Ch.+Glaubgrad i.and.Dinge/anti‑realist:Zuschreib v. o.Ch.nur Projektion v.Glaubgrad i.and.Dinge/einige: Lö:Grad v.Akzeptanz v.Ch‑Sätzen), 309(nicht als Erklär.f.Glaubgr/sond umgek:Inhalt v.o.Ch.nur i.Begriff v.angemess.Glaubgr.erklärb)

 

Chaos Fl (Chaos‑Spiel) 330, (Noah‑Effekt) 139 (Feigenbaum‑Entdeckung,Konstante) 250,(Newtonsches Verfahren) 304, ("white earth‑Klima") 245,

 

Charakter G III 128,163, 169  ‑‑ Pea I 169(Kaplan,PeaVs)  ‑‑  Gro I 253(hat k.Teile(Sprache, Syntax)  ‑‑  NS I 112ff(Kaplan: f. Indikatoren/zwei‑dim Sem/Gegübstell v. Äu0ßerungskont/AUswertungswelt),120(def/Kap:Funkt v. mögl.Äußkont.in WB),122(kann Notwkt darstelle: eine Zeile nur W, alle and. F/a priori: Diagon.W)  ‑‑  Sta I 193(Kapl:Funkt.v.MöWe auf Gebrauch/hier: Bedeut v. "Ich"/auch Beschreib v. "Tiger"= Ch(gleichbleib.bei versch Ref)/Def Ch:Regel, wie d Ref. durch d.tats.(üb.Kontext)best.wird)  ‑‑  Cr II 155(Kapl.prop Einst häng am Ch, n. am INh)

 

Charakterisierung  Q IX (Mengenlehre)50,51  ‑‑  Mei I 22(statt Einteilung "federlos" statt "Mensch")  ‑‑  Fie II 17(Bsp Eig.v.Zusgesetztenm durch Eig.d.Kompon/auf beid.Seit.z.B. "Valenz"(bsp Elem,Moleküle/dann "Val"elimbar)

 

charakteristisch  HC I  283(def. Bsp gilt nur hier oder verifiziert nur dies), 285(aber für ein Syst. kann es mehrere ch.Algebren geb)

 

charakteristische Funktion Spi 216 (zeigt, ob Objekt i.Meng.enth)

 

charakteristische Relation  Si I 330,334(Bsp "Nordhälfte"d.Hauses:n.geschloss.unter selber Rel wie "Hälften")

 

Chauvinismus  Pu V 133  ‑‑ Mü I 163f(Automaten k.Bew.) 165,204f,208,210  ‑‑  Av I 149ff,151(Block/Av:durch physikal.Begr./Liberalism:durch mentale Begr.)

 

chemische Energie  Fey I 68 (2 Teile)

 

chemisches Gleichgewicht  Kau I 83

 

Chesterton, G. K.  Bla II 104(Mensch: Ausnahme, immer entw.bess.od.schlecht.als Tier, nie vergleichb)

 

 

Chinese‑room‑Bsp S I 61,236 ‑‑ Dt I 272 ‑‑ Zi 21f  ‑‑ Hü 296  ‑‑ P I 349ff  ‑‑ Ro VI 161  ‑‑ Pi I 121f,123!,124(Vs)  ‑‑ Pau I 150f,151!,152(Lernen)

 

Chiralität Gre (Händigkeit)463  ‑‑ Den I 272  ‑‑ Pi I 345f  ‑‑ Hack I 439f  ‑‑ Es I 354(komplexer Zustand,kommt Atomen n.zu)

 

Chihara, Charles  Fie III 44(nimonalist. Re‑Interpretat.d.Mathe_:nur sprachl.Entit/FVs:wir brauch.auch imprädikative Anwend.d.Mathe),45(2.Vs:w.alles sprachl,dann auch nie geäuß.Sätze notw.,diese ab.n.nominalist/3.Vs:zeigt bloß, daß math.ent.i.extrins.erklär.durch sprachl.Ent.ersetzb,ab.n.i.intrins.Erkl)

 

Chisholm,Roderick  D III 266f  ‑‑ Mü I 56!  ‑‑ N III 102  ‑‑ Pau I 281ff  ‑‑ Wol I 352 ‑‑ Chi I 15(Th),18, 62(Th malles Meinen Selbstzuschreibung), ‑ ("unreine Prädikate": Nebensitzen"): 27,29 ‑ (Eigennamen‑Trugschluß): 85 ‑ (attributive Bedeutung,NAmen):89 ‑ (sekundäre Bedeutung), 93,100 ‑ ("Meinen‑daß"‑Prinzip): 99 ‑ /Erwägen): 164 ‑ (Strikte Attribute, o. Verg/Zuk.): 180 ‑ (undefinierte Grundbegriffe): 19,50,‑ ("Er‑selbst"_Ausdrücke):38ff,45ff,47 ‑ (direkte Zuschreibung): 50(Def),52(indir.),54,60(n.Propositionen),62  ‑ (rein,gereinigt):19ff, 27(unrein: "neben" als Eigenschaft) ‑ (beinhalten/impl)54  ‑‑ Chi II 14(Vs),47f(epistem. Begriffe), 49(Vs),52(Vs),116(Vs: Selbszuschr. löst n. Problem d objekt. Referenz, Donnellan), 124(Vs), 36,39!(Prinzip der Vernünftigkeit: immer bei der uspr.Position bleiben DF),115ff (Selbstzuschreibung)  ‑‑ Fra I 18,249ff,260ff(Vs:extremer Platonismus,Universalienrealismus), 262(Vs:Baby erkennt Mutter o.Selbstzuschreibung),330(Prop.wie Lewis,aber n.extensional), 331(CastVs:wenn Bew.ichlos,dann n.alles Selbstzuschr.,Vs:zirkulär:SB durch direkte Zuschr. und umgek.),332((CastVs:S‑Zuschr. unvollst. o."jetzt"),361(alle Eig.abstrakt,.k.individual.Relationen), 362(intensional: Eig. fundamtal in Ontologie), 366(.linguistisch,n.ontol.argumentier, Pronom. d.1.Pers.nur Beleg f.andere),367("Ich bin so,daß dies Ding..."CastVs),375(CastVs:Untersch. reflekt./n.‑refl.Bew.),382(CastVs:S‑Zuschr. bei Schachtelsätzen absurd)  ‑‑ Pea I 188 ("latitudinarians"(weite Sichtweise)  ‑‑ PiS 164(VsCarnap: Intension z.einfach)  ‑‑ Pri I 75(prop Einst:Handeln folgt n.aus.inhaltl Implkikat.),139(log.Form: "Erfordernis")  ‑‑  EMD 53(McD: Selbstzuschreib.d.Begriffs d.Behaupt.vorrangig vor Fremdz./>Th.üb.eig.Sprache vor Th.üb.fr.Spr.),310(notw.de re:w.Tisch Bein L hat, notw.de re Teil d.Tisch:mereologischer Essentialism)  ‑‑  Si I 2(Th mer.Essentialsm/.Ding kann and.Eig.hab als d.aktualen/gewöhnl.Obj.dann log.Konstr.aus Obj.f.d m.E.gilt),2(Th k.zeitl.Veränd(Flux)/Lö:log. Konstr.aus konstanten Teilen),108f(VsSumme),119(kein Obj.kann Flux hab/exist. sonst nur abgeleitet),187(entia sukzessiva/Th con.mereol.konstant(Vsalle)/Th variable Entia=log.Konstr.aus invar/d.h.Organism = log.Konstr/eher "!echter Teil" als "Teil" Grundbegr),188(Vswillkürl.Summen), 190(Th kein Wechsel v. Teilen,sond.e.sukzessiva "steh.für" "e.per se" i.einem Moment),191(nur konst.Obj.kö.f.etw.steh),194(SVs:Bsp "ist ein Tisch":Prädikation nicht Konstr/sonst immer "welcher Tisch?"),272(mereol.Essent)

 

Chisholms Paradox  Schw I 56(Kripke hätte kein Rührei sein kö, aber doch ein bißchen, wenn er etwas gleber und kleiner wäre...)

 

Chiralität  St III  139 ‑‑ Kno (rechtshändige Kreuzung) 33  ‑‑ Kan II 56(nur geradzahlige Dim)  ‑‑ Fey I 736f

 

Chirico Ho I 290ff

 

Chomsky S I 270 ‑‑ E I 301 ‑‑ (Terminologie) 31,40,41,44,  ‑‑ Den I 513f,531f,536ff,540  ‑‑ Mü I 98!(Bsp),300f,307,320  ‑‑ Meg II 269ff,271(These),272,280(n.a priori),283,308(These),318,365 ‑ 368(Katz),390(StrawsonVsChomsky),409(These)  ‑‑  Bla I 76(BVs: angebor.voreilig) ‑‑  Hor I 434f(Performaz/Kompetenz/strukt.allg.Form/Spr ue/normale Form f. Grammat aus Einfchht), 435(Kompetenz)  ‑‑ Ly I156/7(gramm.Akzeptanz durch Regeln/Gr.Strkt n.durch Regln,sond.Spr/ Sprecher hat intuit.Wiss),229(kontextunbhg KIonstituenten‑Strkt‑Gr),237(Erzeug.statt Klassifik(generativ),259(Synt structuresTH:Konst‑Strkt(Formations‑St)entspr.Ausschn.d.Spr,rest durch einfache Kl.v.Transf‑R/w.Konst.‑Gr gesamte Spr beschriebe,würde d.Einfachht aufgegeb)1.Konst‑St‑Kompon,2.Transf‑Komp/Phras‑Str.‑Reg(PS)+),260(Lexikon Bsp T ={the},N={man,bald,...}usw./KErnsatz:ohne fakult.Tarnsf,.aus einziger Kernkette/K‑Kette:Ausgabe v.PS‑Regln),263(def Satzkette:Teil d.selbst K.ist/def Dominaz:Symb.dom Klamm.Ausdr,w.Kl nach ihm geöffn.wird/alles unter seinem Knoten),268(Verbalfsuffigierung:"Synt.Strct"S.39/Wortgrenzen 113)/morphophonemische Regeln)271,272(Vs:Cho 1965/Th:Syntax,Phonologie, Sem i.syst.Rel zueinand/Obfl.‑St f sem.Anal.bedeut‑los)

 

Christentum  Tau 75

 

Chronologie  93(Lesniewski)

 

Chronotopos  Reu I  32(Bachtin), 63f

 

Church Hst 598 ‑‑ Wah 343  ‑‑ Pi I 91,  ‑‑ We I 227(Existenz)  ‑‑ Q VII 153,154(intensionale Logik:Trennung v.Konstanten/Variablen v.Namen korrespondierender Propositionen),153(Notw.‑Prädikat (f.Begriffe)statt N‑Operator (f.Sätze,QVs)  ‑‑ Gea I 28(vs:falsche Üb.Freges Denotation)  ‑‑  No I 482(gibt k.effekt.Entscheid.Verf.ob beliebiger Satz ein Theorem eines gegeb.axiomatischen Systems d.Zahlenth.ist)  ‑‑ Brk 331(Theorem: Entsch‑PRbl.f.PK 1. St.unlösb, k.Com‑Progr)  ‑‑  Fie II 160(Vs ".linguist" Bedeut‑Zuschreib/linguist:satz statt intentionale Entit)

 

Church‑These S I 225ff  ‑‑ Ba I 263 ‑‑ Ruc I 290  ‑‑Brk 266(Lorenzen: Gleichsetz. v."konstruktiv"m."rekursiv"/LVs:zu eng, gestattet nQuant.üb.nat.Z.)  ‑‑  Fie III 110(Pointe: n.bewiesen, k.Aussicht auf Beweis)

 

Churchland,Patricia  Hü 302

 

Churchland, Paul  F/L 188ff(metrischer Raum,f.Gleichh/Ähnlk.),193(beginnt m.Empfind.), 199(Vs:setzt Begr.interpers.Ident.voraus)  ‑‑  Schi I 159(Volkspsych:= funkt.Th,psych.Begr.=TT, funktional durch Th.defin/zuk.Wiss.zeigt, daß intent.Begr.n.ref.,dann VP falsch)  ‑‑  Cr II 55(VsFodor)

 

Churchland,Paul  Pau I 93ff,95,99("Wiss. Realismus"),105(Schmerz)

 

Chwistek, Leon   Bla II 60 (Grenzen d. W‑schaft)

 

Circumflex  Q III 178

 

Clarke  Si I 335(Mereologie/SVs)

 

Clarke,Thompson   Strd I 264ff(Skept:Th: zweideutig a) alltgl.b) phil)

 

clause  Ly I 270(Teilsatz/phrase: Wortkomplex)

 

Clausewitz,C.v.  Dö I 253,256f

 

Clavius  Mate I 135 (Gesetz d.C: (~P > P) >P))

 

Clifford,W.K. 494,497(nichts glauben!)

 

Cliquen  Spi  146

 

closure  (Schließung, Allschließung) Sta I 36!(Abgeschlosshtsbeding)

 

Cluster Wj (97) (atomare Cl) 273,288 ‑‑ Spi 286

 

Cluster‑Begriff  (Putnam)  Fra I 609(Put/Rorty: Bedeutung konst. wenn Theorie s.ändert (>Unbest.d.Übersetzung)) ‑ Met II 550 (Def Block)

 

Cocchiarella,Nino  Fie I 118(log.Notw.)

 

cogito  St IV 371  ‑‑ Fra I 96(Anscombe),100,523(Wittg.:"ich denke es wird regnen, also bin ich":unverständlich),693!(Burge:liefert n.die Individuierungsbedingungen, kann Umgebung (externe I.) n.ausschließen)  ‑‑ Pri I 89(Slbstbezüglk.ok/einfach Existenzgeneralisierung)/Vs "namely‑rider")  ‑‑  No I 202(VsDesc:Existenz würde n.innerhalb Fiktion folgen)

 

Code  Eco II 19,130  ‑‑ P I 330

 

Cohen L.J.  Pri I 93ff (Symbolismus, extensional?),96(Vs)  ‑‑  Hor I 213ff(Wahrht,VsStra)

 

Collage  Reu I 395(//Montage)

 

Collingwood  Ge I 110  ‑‑  Grae I 216

 

Comic Strip  Go I (1829) 370

 

common sense Dt V 94ff  ‑‑ Ro VI 60,61  ‑‑ Ber I 235(Schottland,18.Jahrh.Vertreter: Thomas Reid,KantVs)

 

Comte  B III 74ff  ‑‑ Hack I 82ff

 

Computation  Ro VI 206  ‑‑ Pau I 144ff,147  ‑‑ Pea I 207(Fodor:Zwecke brauch.Repräs., C.dito),208(Fod.:notw.f.Begriffsbild.+Wahrn./C.braucht Mentalesisch),215(Intention, daß j, unt.Beding,daß B, Inh.nur Relationen),215(PeaVsFodor: wenn Relationen statt Inhalt, dann C. auch o.Mtenalesisch mögl.),215(def),215(PVsFodor:n.notw.: "k.Repräsentation, k.C.")  ‑‑ F/L 126(kausale Ro.durch selbst syntakt.Eig.best.wie Komponenten/wie Hume:Assoz/o.Intention + Glaub.),179 (Kausalität soll Semant.+Psych.vereinen/Prbl:nur mögl.o.Analyt.)  ‑‑  Fie II (computationale Theorie75ff(Beschreib.v.Glaub,Erklär.v.verhalt),80,81,151(comp.Äqui:m.Indiv.x i.MöWe u/es gibt keine interpersonelle C),164(c.Äqui auch n.zw.MöWe) ‑‑  Cr II 15, 17(Pebl:Fehler beim Rechnen)

 

Computer  Ro I 258  ‑‑ Ro Vi (Roboter) 141  ‑‑  Fr I 100(Fr: wird gebraucht, um zu rechn/wie Hammer, dieser schlägt n.selbst)

 

conatus  Grae I 231(Selbsterhalt,S.‑Bestimm.?)

 

Condillac  Wol I 49  ‑‑ We I 12

 

consequentia mirabilis Ruc I (Bsp) 257  ‑‑  HC I 33/4(~p > p) bik p/oder auch "‑>" statt "bik")

 

continuant (dauerhafte Person, >Chisholm)  LW IV 40ff,41((modal: Probl:Identität:"Ich hätte gewinnen können":Durcheinander v.Weltstadien(anders als zeitl.))  ‑‑  EMD 286(RussVs: nur linguist.Zusammenfass.,k.Substanz), 288(Wiggins)  ‑‑  Mei I 49ff("Kontinuanten":def: dauernde sing.Indiv.nur räuml.Teile,k.zeitl,sonst Ereign./VsVierdimensionalität:n.letzte zeitl.Phase stirbt, sond.ganzer Mensch)50(Mensch:k.zeitlt.Teile! "stirbt n,nur "letzte Phase")  ‑‑  Si I 115(entsteh,veränd.s.vergeh),117!(k.zeitl.nur räuml.Teile:Bsp Teilnehm.am Rennen//zeitl:T:Rennen (Anfang hört auf, Ende kommt),118(Broad,1933/wir selbst sind c/S:pro/and:statt dess. Flux:Gewinn+Verl.v.Teil v.c),120(VierdimVsC),127(nur C.kö.Masse hab),130(immer ganz da/Bsp widersprech Eig.nacheinand.werd.v.ganzen C.besess.n.v.zeitl.Teil/Lö:zeitl.Präd:"c.ist F zu t"),131(Bsp Magnetfeld= c?),134(nur c hab.echten Wechsel(Veränd)),173ff(SVsLocke:kö.doch zeitl.Teile hab(merreol.variab),176(Bsp Lächeln,Knoten,Wellen/Störung d.Substanz/c.hat widrspr.Eig als Ganzes/Zuschreib: mu.Zeitpkt enth/keine c:Gruppen,"Könige v.England"/ORchester (wechs.Mitgl.(diese selbst c/Grund:"ist Elemt.v" zeitl.n.modifzbar),264(log Form:~"(t)(x <t y)": besteh.immer "für alle Zeitpkte")/Cont‑Version:AllQu.üb.t + alle Prädi.subscr."t"), 305(f.Ereign. genügt "a < b" f.C.braucht man "(Et)(a < t b),306(nie Teil v.ereign+nie umgek),307(hab k.Urs+Wirk/ Ereign.wohl)),307!(Zustand d.Lächelns dauer solange Satz wahr//C:Lächlen macht Satz wahr), 351(durch Bstimm.v.zeitl.Anfang+Ende d.Exist bestimmt),351!(zeitl.Zushang:n.d.Obj,sond.s.Leben hängt zus/Genidentität nicht hinr.f.Exist/c.hat ontol.Prioritätüb.sein Leben),352(Prbl:nur Wäscheleine,a.d.Ereign.häng(w.Genident entscheidend/Lö:Hume:mat.rel.Ähnlkt, Kontiguität, HumeVscont/Russell dito)353(nichts unterhält Fortbestand,k. Erklär nötig/ VsDesc:n.ständig v. Gott neu erschaff/was dauerhafte Exist ermögl,hängt v.Art d.c.ab/kann Materie od.Struktur sein),364(zentral in Ontolog) ‑‑  Sta I 127(Pers+phys.Ggst/a) mit zeitl.Teil , dann Fus+Spalt k.Prbl./b)o.ztl.T(>Präsentism/anal.z.Erstreck üb.MöWe(m.zeitl.anal.z.räuml.Erstrck),136(a) vierdim Ob.m.ztl+räuml.Teil/Perdurantism statt Eundur),137(Lew:persist durch Zeit nichts and als zeil.Teil hab/nur eingschr.Sinn v."Teil"u."Gzm"/Sta:neutral)

 

contrafactum  Reu I 34(deoppeldeut:Ähnlkt/Täuschung)

 

Conway (Spiel des Lebens) Ruc I 135ff

 

Cooper, Robin  Cr I 68(1985:Quantoren als rel.zw.Eig/Eig=Typ v. Sit />Montague‑Sem)

 

copulatio  Mate I 278(Abaelard: Eig.d.Verben, Subj.+ Präd.z.verbind/andereVs)

 

Coriolis‑Kraft  Fey I 278(Pirouette),279

 

Coulombsches Gesetz  Fey I 378380(Vs:absolutes c noch n.berücksichtigt,Wirkungsausbreitung)

 

Courbet Ho I (Karikatur) 201

 

covering law  (Begleit‑Gesetz Th:HG immer im Hintergrund)  LW IV 90  ‑‑ LW V 231f(Hempel u.a. Th Ursache genügt n.),232(Verallg.üb.Einzelfall‑Wschk),239(Teil d.Erklär?LVs) ‑  Schi I 29(n.i.Volkspsych),29/30 (Lewis:doch:impliz.i.Zuschreib.einzelner Glaub.durch Def v.Gl.i.Bezug auf Volksps/SVS:c.l.n. auffindb),160(SVs)  ‑‑. Schu I 224(Dray (1957):weil nur einzelnes Gesetz i.Erklär d.From "(x)(Ax > Ex),Aa/Ea"/HempelVs) 235(dito)  ‑‑  Car I 11,15f(Vs,Alternativen),16, 17(Vs,statt dess "Simulakrum"),47(Kenntn.d.NG+Logik hinr.f.jede Erklär/CVs),44f(pro:W.Salmon, Suppes,Bengt Hanson),45(allevs:erlaubt zu viel Bsp Barometer > Wetter/CVs:erlaubt z.wenig:erkl.n.Regenbog,weil wir n.d.Gesetze (im Einzelfall) hab),155(Vs,Bsp Maxwells Gl. passen f.abweichende Exemplare,ohne durch weitere Gesetze angepaßt zu werd)

 

Cozens,Alexander  Ho I 137

 

Craig   Schu I 213(These TT elimbar/alleVs)   ‑‑  Fie III 43(Transkription physikal.Gesetze o.theoret. Entit/FVs: bizarr, umständl/F:statt dess nur Zahlen elim, keine TT/2.Vs:Elektronen wohl kausal relevant!)  ‑‑  Fr I 56(< FrVs:selbstverurs.Prbl.aus sysntakt (statt semant) Auffass.v.Theorien), 206

 

Crane, Tim  Disp 2ff(Dispo),4

 

Creary, Lewis   Car I 62(Kräfte "gemäß Gravitation"/usw.(soll Tats‑Sicht d.NG retten/a)Ges‑.f.Kausal‑Einfluß/b)f.kausale Aktion (Resultat v.Einfl)/Lö:Vektor‑Add‑Ges statt einzel‑Ges),65/6/Vs:auch nur v. fall zu Fall/nimmt Exist.d.Komponenten‑Kräfte an/CVs.statt dess:nur resultante!),66(Zwisch‑Fakt:Kausal‑Einfl.zw.Urs.+Wirk)

 

Cresswell, Maxwell J.   Cr I (pro MöWe‑Semantik/VsFodor, VsKatzKF), pro WB(= MöWe),32("Kommunikations‑Klasse"(~Sprachgemeinsch)/= SUpervaluation),45(i.nat.Spr.hat jed.Wort "eig.Logik"), ~170(neu: Satzbedeut.n.Menge von MöWe, sond.M.v.Welt‑Zeit‑Paaren)  ‑‑  Cr II 11(Th:Prbl.m.prop Einst durch Komposit/n.wg.Bedeut),19ff(Lö:Glaub de re: komplexere Rel zu 5 u. z. 7 steh, als zu 12 summierend),70(weiß n. ob Bedeut. i.Kopf od.n.),passim(pro Strukturierte Bedeut: prop Einst als Rel zu Teil.v.Sätz),136(< Mehrdtkt n.i.Einstell‑Verb, sond. i."daß"(je nachdem wleche sem. Kat verbund werd)

 

Croce,Benedetto  Grae I 216(KU)

 

CRT (conceptual role theory)  F/L 164ff(Block pro),173(ment.Zust d Wirk/Urs.def)

 

"cum"  Disp  132(statt Supervenienz:eins n.o.d.andere, Reihenf. irrelevant)

 

Currys Paradox  (Curry‑Paradox) Gea I 210,211(Fitch:o.mod.ponens/VsAbsorption)  ‑‑  Fie II 144(allg:"w.dieser Satz wahr, ist dann p")

 

Cyberspace  Se II 115,287

 

zurück nach oben

 



 
Zusätzliche Informationen: Ausgewählte Universitäten und ihre Philosophischen Institute   Technische Universität Darmstadt http://www.tu-darmstadt.de/   Institut für Philosophie - http://www.philosophie.tu-darmstadt.de/institut/philosophie/start.de.jsp   Universität Bonn http://www3.uni-bonn.de/   Institut für Philosophie - http://www.philosophie.uni-bonn.de/   Universität Hamburg www.uni-hamburg.de   Philosophisches Seminar - http://www.philosophie.uni-hamburg.de/   Universität Freiburg www.uni-freiburg.de  / Philosophisches Seminar - http://www.philosophie.uni-freiburg.de  / Goethe-Universität Frankfurt https://www.uni-frankfurt.de/   Institut für Philosophie - http://www2.uni-frankfurt.de/42991437/Philosophie?legacy_request=1