Lexikon der Argumente

Philosophische Themen und wissenschaftliche Debatten
 

Helfen Sie uns, Lexika für weitere Fachgebiete aufzubauen: Psychologie, Geschichtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Kunsttheorie, Politikwissenschaft, andere
Finden Sie Kontroversen, indem Sie "VsName" oder "NameVs" eingeben.

Autorenübergreifendes Register

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  XY  Z  Autorenkürzel 

 

Q

 

 

Quan       Que       Qui 

 

Q (logisches System Q)   HC I 269f(Prior,1957):ohne Interdefbkt v Notwkt u. Möglkt)

 

Q‑Prädikat   Sta I 82(Carnap (=max.Präd/rein syntakt/semant: Pkt.i.log.Raum)

 

 

qua  No I 334(Bsp w.rationaler Grund bloß Mikrostrukt.,dann nicht "qua Rationalit" wirksam),376(korrekte Handl.mu.n.qua k.R.wirken)  ‑‑ Fr I 128(Einzelfall nie erklärt, nur qua Art),129/30(dito) ‑‑ Bla II 100(Arist:menschl.Wesen qua mW hat Funktion/weil merkwürd, w.Handwerker F. hat, Mensch ab.nicht)

 

Qua‑Ding, Qua‑Objekt Schw I 134(Lew:"Russell‑qua‑Philosoph/R‑qua‑Politiker,usw:Klass v.Gegenstücken/LewVsLew:R‑qua‑Phil,R‑qua Pol,u.R sind ident.nur durch intensionale Beschreib.untersch)  ‑‑ Si I 26(Kit Fine:Bsp Thatcher qua Premierm ungl Thatcher, aber "qua" k.Teil/anders Brentano:Mann Teil v. Sit."sitzender M"),298(dito, = "unter der Beschreib"/s qua F: immer unterschied.v.x (Basis)/SVs:überflüss)

 

Quaddition  (> Kripkes Wittgenstein) Schi I 85ff("Mentalesisch"),86(ist dann Tats!/gleiche Verläßlkt,w.o. Reflexion (o.allg.Glaub.üb.Summen),87(w.k.Verläßlkt,dann k.Repräs+ k.Mentales?),174(um sie auszuschließ,mu.es eine Tats.geb),175(Add:"meinen" k.Tats sui generis,kein Quale)

 

Quadrat, (Kunstgeschichte,  rotes Qu. usw)  Dt II 17 ‑‑ Bö I (schw, Malewitsch) 371 ‑‑ Ju (Begriff Viereck) 192 ‑‑ Dt VI (Kierkegaard,rotes Q)225 

 

Quadrat  (Mathematik,Naturwissenschaften) Fey I 92/93,157(eines Betrags: hebt Richtung auf)248(statt einfachem Wert)277(Unterschied: ob sich Q.kompensiert oder Einfaches!),321 (Q.prop.),432(macht Vorzeichen irrelevant),Bsp Intensität!,qualitativ")343,345(mittl.Q.d.Entf. in 3 Dim:das Dreifache),673(beseitigt Exponent(?))

 

Qualia S I 34 ‑‑ Sell XI ‑‑ LW I 53 ‑‑ Pu V 141 (<) ‑‑ Ro VI(Wittgenstein,Sellars) 153 ‑‑ Metz I 43,81,97 ‑‑ Te I 143,149 (Vs),151  ‑‑ Pau I 142,182(Argum.der fehlenden Qu.)  ‑‑ Fra I 11(def), 37(Shoemaker:func.state theory erklärt Q./BlockVs),61(QualiaVsFunktionalism.aber auch "absent‑Q‑argument":gleiches Verhalten,dann k.Erklärung!)  ‑‑ Pea I 11(Goodman: Identbeding: Structure of appearence)  ‑‑ F/L 195(<Churchl.Frequenzen,Ähnlk.‑Raum/ F/LVs)  ‑‑ Grae I 160("Experience",1950:Einführ./nl.auffindb.imGehirn/Schwanken zw.Objekt u.Eig.d.Erleb./ Inhalt?/"spezifisch neutral"?)  ‑‑ Schi I 152(Jackson Th:sind epiphän.(nur sie))  ‑‑  Sta I 219ff(Vergl.zw.Pers), 226(Frege/Schlick:n. verglb/rein rel//common sens: lokal, persönl.intrins), 235(Funkt:Krit.f. intrapers.Id/Id.v.phy.Realis:Krit f. inter‑pers Id.)

 

Qualifikator (Qualifier) EMD 154(Loar:das,w.d.ref.Ausdrücke d.Satzes konnotieren (!)/Indexwörter, Intensionen,Satzbedeut.eines Indexsatzes/wechselseit.Glaube)

 

qualifiziert (Qualifikation)  AR III 28(Bsp "ue qual.Gesetz": m. ue vielen Ausnahmen >verlangt Realism:i.Bezug auf NG),29

 

Qualität (prim,sek) R I22 ‑‑ Dt I (einfache Q) 94 ,(prim/sek) 205 ‑‑ Dt V 116,264 ‑‑ Hu (Brecht,def) 319 ‑‑ Sok (Quantität/Qualität )141 ‑‑  Ko (tertiäre Q)366, ‑‑ Ro VI 145ff,153 ‑‑ Mo I 158,205,211 ‑‑ Se II (prim/sek) 78 ‑‑ Mü I (qualitativ, KI) 57/58  ‑‑ Mü I 340!  ‑‑ Hum I 105(VsLocke)  ‑‑ Ca I 115( = Q‑Klasse),173,174  ‑‑ Loc I 48ff(prim/sek:v.Boyle/prim:erkennb.n, Körper verbund.egal welcher Zust./ Festigkt/Ausdehn/Gestalt/Beweg/Ruhe/Zahl/bleibt bei Teilung//Sek:bewirken Effekte)49(sek:a) erschein.als Eig,i.Wirkl.Kräfte(power)d.prim.Q.:Licht/ Wärme:k.Ähnlkt‑b) Kräfte auf and.Ggst: Erweichen d.Wachs als Kraft erkennb.) ‑‑ Loc II 189f(prim/sek/ prim:"reale Q.":zeigen wirkl. Beschaffenheit)  ‑‑ Ber I 215(sek/Locke:n.so.wie subjektiv empfund.) ‑‑ F/L 196(vert.Spektr. Empfind.k.wesenl. Eig.d.Q.>Verhalt.n.a.Q.gebund.) ‑‑ Disp 119(PlaceVsLocke:Form,Größe usw. Frage d.Raumvolumens,das.v.Substanz z.t besetzt ist, zum Teil disp El/Bsp Widerstand geg. Auflösung)  ‑‑ Mei I 77(qu.Eig.n.relational)  ‑‑ Hor I 409f(KantPut:dehnt was Locke üb.sek.Qu. sagt,auf prim aus),411(disp Eig)  ‑‑ Car I 128(C.früh: Ladung, Spin,Atommasse/k.Quantit i.Natur)

 

qualitativ  Schu I 96(Qu‑statist:Bsp "die meisten"/Gegsatz: komparativ‑st:Bsp "eher"(schwächer)

 

qualitative Eigenschaft Schw I 91ff,96(Def/LEw: hängt n.v.Ident.d.ED ab,(Vshaecceitas)/auch extrins:Bsp wertvoll)

 

Qualitätsklasse  (Carnap) Ca I 111,113ff,115(def, = "Qualität"),153

 

Quanten Gr 126

 

Quanteneffekt Ba I (d. Ballistik!,Roulette) 133!

 

Quantenelektrodynamik Gr II 270ff ‑‑ Hack I 439  ‑‑ Fey I 40,41

 

Quantenfeldtheorie St III 109 ‑‑ Gz I 171 (def)  ‑‑ Vo II 50  ‑‑ Es I 316ff  ‑‑  Car I 7(vieles ad hoc)

 

Quantengravitation Kan I 373,460! ‑‑ Kan II 61,90ff  ‑‑ Es I 353(Penrose)

 

Quantenholismus   Es I 293(< Fehlen v.Superven.+ Separabilität)

 

Quantenmechanik, (QM)  Kan I 331 ‑‑ Gz I 194 (Produkt!)  ‑‑ Kan II 62 (Q‑Sprung),64(Raum), 101(Beobachter),108,174 ‑‑ Vo II 116 (auch makroskopisch!)  ‑‑ We I 229(Logik) ‑‑ Fey I 344(große Gesetze: linear)476(Einklang mit RT),476(alle Teilchen Wellen‑Eig.), 511ff, 519(Amplitud: immer komplexe Zahl,Realteil genügt n.),530(Ort/Impuls), 537(Amplituden wesentl),580, 581 (schwarzer Körper:Strahlungsfrequ. n.nach unendl.)568ff(spezif.Wärme d.Gase),730(f.jede Symm.ein Erhaltungssatz)  ‑‑ Es I 14,17(Holismus),40(H), 57(anal/synth)180,239ff,260/61 (verletzt Bellsche Ungl.),262/263(Ergebnis‑Unabhgkt/ Parameter‑U.),288(ontolog. Interpretat.),289(modale Interpretat), 289(objektive Unschärfe,interpretation),292(Interaktion), 309(ges.Materie k.System), 334(viele Bewußtseine), 353(Superfluidität)  ‑‑  LW V XI (liefert noch k.Ontologie/ LVsInstrumentalism/vsQM:falsche Logik/Vs:mystisch:Beobachter‑Bewußts),37,58, 59(VsInstrumentalism./Vsanthropoz.Beob‑Metapher)  ‑‑ Disp 82(Interpret.v. Messungen mit/o.Bezug auf Wellengleichung als continuant)  ‑‑ Fie II 284(Ort/Impuls)  ‑‑ Car I Meßprbl,aus falscher Anwend v. Begri."Unitarität"),113(Gesetz d.expon.Zerfalls),135(fund. Prinz a)intern, b)Brücken‑Prinz/intern:Schrödinger‑Gl. (wie Syst.s.i.Zeit entwick/wie Hamiltons klass.Mechan. (Energie statt Kräfte):Zust:Vektor,beob.Quant:Operator/Durchschn.Wert:aus Prod.v.Op+Vekt), 141((+)Wschk,),163ff(Meßprbl,v.Neumann),179(CVsTrad:einzige Wschk i.QM Übergangs‑Wschk, nicht Lokalisier‑Wschk)  ‑‑ Fr I 65("Axiome"/Bsp jed.Zust.hat Vektor,alle V.i.Hilbertraum, f.Observabl:Hermite‑Op,deren Eigenwert = mögl.Wert v.Obs/Erwart‑Wert= Spur/Fr:Modelle statt Ax!),170(Mischung = gemischt.Zust= "Makro‑Zust"(klass),171/2(Prbl: Misch.kann versch.zerlegt werd,ab.Teilchen darf n.dopp.gezählt werd, sonst Wschk >1/Lö:Info verloren)

 

Quantenschaum Kan I 310

 

Quantensystem  Es I (239(QS statt Teilchen (auch Welle)),306

 

Quantentheorie  B III 4 ‑‑ Pu IV (Überlag.) 67 ‑‑ Hst II (Korrespondenzprinz) 512 ‑‑ Mat I 315  ‑‑ Gr II 297(Sonne scheint), (Viele‑Welten‑Deutung) 251 ‑‑ Q VI (Quantenmechanik)48 (Quantenlogik),155

 

Quantifikation Q V (Gegenstands‑Q/Einsetzungs‑Q/refQ/sQ) 139f  ‑‑ Bra 460,610  ‑‑ Bra II 175f,180  ‑‑ Q VII 116(ohne WW,kö.durch Beweisth.elim.werd.(Gödel)),118(in extensionalem Syst.bewies)  ‑‑ Gea I 69(Stra:kann nur auf wenig alltagsspr.Sätze angew.werd.), 198ff(VsCarnap: nur üb.Variabl.k.q.wer.n.üb.Konstant)  ‑‑ Pea I 186(zur Identifik."das einzige"),190(Hintikka: üb.deskript.Identifikationen),192(Hintikka:bei Ggst.d.Bekanntsch.:n.d.ganze Wertverlauf enth.ED d.Bekanntsch.) ‑‑ Du II 52!(drückt Allgemeinheit aus/Ggsatz: Operatoren ("nicht","oder" usw/jeder Satz der durch Einsetzen i.d.Lücke d.kompl.Präd.entsteht, ist Bestandteil d.quantifizierten Satzes),214(durch Frege eingeführt,auch Variablen i.d.Logik) ‑‑ Pri I 33(Quine: n.üb.Sätze,nur namen),34(Prior:einzige Präd‑Var:"macht"),45f(syntakt.zweideut.) ‑‑ LW IV 207ff(Semantik,"qu. Ausdrücke,"quantifiing phrases":"alles", "niemand","einige Schweine", "ungefähr 17","irgendein"), 207!(qu.Ausdr. benennt nichts) ‑‑ LW V 13f(höh.Ordn.)  ‑‑ Q IX 52!(erzeugt Aussage aus Auss.), 223(üb.Kl.:schafft Begriffe die sonst unerreichb:Bsp "und ihre Nachfolger","Bsp "Vorgänger")  ‑‑  EMD 146(Loar:üb.semant.inhalt now.um Rel.z.Inh.v.prop Einst z.verallg./DavVs:würde Bedeut. z.Entität machen),325ff(a)"substitutional":nur über Ausdrücke/ b)referentiell":auch üb Ggst. /Wallace/Tharp Th:k.Untersch/KriVs/sQ_ontol.neutral",rein linguist/rQ:appell.a.Obj.) 328(rQ:Standard),374(Q:i.opake Kont/Kri:Lö:Reichweite/ok.f. geschl. Sätze,Prbl.:n.f.off.S.m.freien Var)375(Lö:alles de dicto interpr.)  ‑‑  Fie I 37(i.Logik 2.St.vage,weil Quantoren k.rekursives Beweisverf hab)54(ohne Ggst:Allquant:trivial wahr,E‑Qu:falsch),199 (überabzhlb Indices n.quantbar)  ‑‑  Brk 41f(i.Boolescher Alg n.mögl./Lö/Mitchell: Teilung d. Ausdrucks in a)f. Indiv,b)Qu.), 240 (Gentzen:"Mittelsequenz"zerlegt eine Herleit.i,.oberen, quantorenfreie (AK‑)‑Teil u. unteren PL‑Teil), 269(dialog.Log:die Behaupt.ein Element gehör z.Bereich, mu.schon vorher einen dialogisch‑definiten Sinn haben(d.h. entscheidb,ob i.Bereich)), 323f(McKinsey:einfach elim,weglassen:hintere Partikul,vordere Generalis, umkehren/beides reduz.s.auf dasselbe)  ‑‑ Q X 126(Schein‑Qu:siehe dort)  ‑‑  Q V 138ff(Sprachlernen:aus kategor.Sätzen)  ‑‑ Q XII 78(elimbar,wenn alle Ggst‑ benennb,dann endl.od. ue Konj od.Disj.)  ‑‑  Fie II 120!(stärker als d.Gesamtht ihrer Instanzen, selbst w. jed.Obj.Nam.hat), 352f(< 1. Ordn.unbeschränkt(unbestimmt,Allqu), 353("voll‑kategor" /"Quasi‑kat")  ‑‑  Gro I 51(n.einheitl. übersetzb.f.Indiv‑Var od.propos.V/üb.Sätze), 62(a)Ind.Var: "Bereich +Werte", x" Satz i.Objekt‑Position)/b) propos:(üb Sätze i.Satz‑Position)/aber n.sQ!), 234(Tarski:PRbl.i.AZ hinein(Alltgsspr), 244f(innerhb+außhb v.Zitat),249("Bereich+Werte‑Qu"(üb.Ausdr)/defbar durch sQ) ‑‑ Hor I 317f(propos.Qu.üb.Sätze "alles was er sagte"/Bsp Konsequenz,mv.wahren Sätzen s.wahr/Bsp jed.Satz i.entw.w.od.f/Schreibw (p):umngek.A))  ‑‑  Cr I 115(i.Alltgspr:wahrsch.Log.höh.St/Hintikka >Spielth),135(Prbl:"die meisten F sind G"),160(Hint: i.Alltgspr n.rekursiv!),162(Adverb d.Qu/Lew),165(Qu.üb.Satzgrenze hinaus),165ff,169(l‑kategoriale Spr,weiter Sinn v.Qu/>Kamp/ Heim),192(2.St:wenn du die Einlad.auf jed.Freund ausdehnst, wird jemand sie mißachten: 1.Funkt:Wert= Einlad,2.Funkt:Wert = Mißachtung/Faulheitspron:durch Qu.höh.St)  ‑‑ Sta I 129(off.Sätze o.Qu,m.mehr Var/komplexe Präd/statt dess Abstr‑Op > Qu‑Th)

 

Quantifikations‑Theorie  Sta I 129(o.Quantoren, statt dess. Abstr.Op)

 

Quantisierung  Fey 100f

 

Quantität  Es I 209(immer relational:"mehr als",aber nicht an sich, sond.so erfaßt)  ‑‑ Gea I 56,57(FregeVs "quantifizierende Auffassung":"einige" n.kleinere Teilklasse von irgendetwas: Probl.:Konstanz durch Syllogism hindurch)  ‑‑ Disp 89(Arm pro Martin:o.Eig sinnlos,RZ‑Punkte nur Träger v.Eig, auch alle Zahlen/(s)Vs:Proportionen(Quotienten,Verhältnisse) nicht?(dimensionslos?)  ‑‑  Fie I 184f(Prbl.d.Quantitäten":absol. Beschleun.,Spez‑Fall davon),193ff(Prbl.d.Q,def:man braucht numerische Funktoren f.Abstand,rel,Geschw.,Beschleun, damit auch leere RZ),198(PdQ: Relationism k."Hälfte","Drittel" usw.n.ableiten,sond.braucht ue viele Grundbegr),225/6/Lewis: hyperrealist.MöWe:Lö.f.PdQ)  ‑‑ Fie III 55ff(nominalist/Bsp Temp od.Grav‑Pot i.d.Zeit/unabhg.v. (willkürl) Koord‑Syst)  ‑‑ Car I 128(C.früh:n.i.Natur(/wohl ab.Atom‑Masse, Spin, Ladung usw/diese ab. qualitativ/C.spät:math.Gleich.n.realist, weil Rahmenbeding komplex)

 

quantitative Aussage  Brk 487(Aussage üb.Anzahl/log.Form),490

 

Quantoren Q III 169ff(innerhb.v.Qu.) ‑‑ Re 153  ‑‑ SL I  69!(aus semantischer 'Wahrheitsdef),72("es gibt":z.B.Alternative > MöWe)  ‑‑ Sav I  81(AllQu,elim: "Allbeseit"),89f (mehrere (Ex)(y),(x)(y)),91 (mehrere),109((Ex) und (x) vertauschen?), 82(Equ: einführen, "Existeinführ"), 93("Existbeseit"), 95("Alleinführ")  ‑‑ We I 175(binäre Q. Russell: formale Implik, >x)  ‑‑ Es I 223(BennettVs:immer Raum als Ganzes)  ‑‑ Gea I 241(Qui:Reichw:Klass. d.Ggst.f.d.I‑Präd" strikte Ident.ausdrückt)  ‑‑ LW IV 209(def bildet Satz aus Nam.u.Satz) ‑‑ LW V 349(Adverbien "oft,selten,gewöhnl., nie,immer usw. aber n.f.Zeitpkte, eher wenn‑Satz)  ‑‑ EMD 14(FosterVsDav: neu interpretiert: "f.jed.Ding:Erde bewegt und.."/gleicher WW(w.relevante Kraft wie i.Objspr.), 251(Possibilia/ Woods(w.Exist.‑Präd nie wahr),dann k.Verbind.zw.Q.+.Ex., E.n.aus Bedeut.d.Q), 328(Standard‑Q",semant.Interpretat:1.n‑lerer Bereich D,2.Funktion, d.jede einfache Konstante i.El.v.D abbildet,3.jed.Funkt‑Buchst.i.Funkt.,4.jed PRäd‑Buchst.i.Rel.auf D)  ‑‑ Fie I 51("nur endl.viele": Prbl:ue Konjunktion ,subst.Q.),130(statt Q "es gibt mind.3":numer.Funktor "d.Zahl von"+ sing Term "3"),190(BOolosVsF:Q.2.St."plural":auch üb.ED(gleichzeitig))  ‑‑ Brk 62(Mostowski Anzahlqu/bsp Aleph0 viele/überabzählb viele"/Chang‑Qu:"ebenso viele x mit, wie überhaupt Individ"/Härtig: soviele x m H1(x) wie m H2(x)"), 122ff(Mostowski:verallgemeinerte), 140(hinzufügung, Regel), 175 (v.Wright:vor Name: >Satz(wie deont.Operatoren, aber n.normale Op))  ‑‑  Brk 269(dialog.Log./ Lorenzen),489(Tarksi: log.Form:"genaun" f, beliebige Zahl/>verallg. Qu(Mostowski))  ‑‑ Mate I 73(Mates:kü.Spr:EQu,AQu dargest.durch Lb u Vb),109(Bsp (x)(y):"f.jede und für jede..."/nicht "f.je zwei..."sonst Bsp Zahl kleiner als sie selbst/Bsp (Ex)(Ey)Ixy:bedeut.n.d.Widerspr.daß 2 Dinge gibt, d.trotzd.ident.sind, sond.nur, daß irgendw.m.irgendw.ident.ist), 163(Qu‑Austausch ("QU") (),166(Qu‑Umstellung:(x)(y)Fxy>(y)(x)Fxy/sogar(Ex)(y)Fxy > (y)(Ex)Fxy (ab.n.umgek!), 168(dito, auch bei Disj.u.Konj,sogar Äqui) ‑‑ Q X 119ff(intuit:Allqu.nur i.endl.Bereich/ and.Bedeut), 120f(verzweigte Q:Bsp "(x)(Ey)"wahl v. y hängt wahrsch.v.x ab/proble: (x)(Ey)(z)(Ew):w hängt auch v.x ab/Lö: je ein EQu/AQu in einer Zeile)  ‑‑ Fie II 147(erlaub. Verallg.v.Namen/Vs:nicht w.N. innerhb+außerhb.v.AZ/Verallg:macht "ref" überflüss/n.mögl:Bsp "jed Name,der i.d.Diskuss. aufkam,referierte.auf eine männl.Person"),319(monadische 2. St,Boolos (1984)Th:nicht üb.spez Entit.sond "plurale Qu"/Prbl.>unentscheib.Sätze/üb.welche Vielheiten gehen sie?), 320(w.Qu"nur endl viele":dann Log.n.formalisierb),322(2nur endl viele":Korrktht hängt v.math. Wahrht.üb.Zahlen ab/FVs)  ‑‑ Cr I 154ff(verzweigte siehe "v")164(Lew:unspezif. Quantor. bindet alle freienVar i.Bereich:Bsp "immer"temporal,w.üb.Zeiten, sonst nicht)  ‑‑ Fie III 21(E‑Qu.speziell: "E87":es gibt genau 87":),22(dann "87" n.Name einer Zahl, sond. Teil v.Op‑Symb),93(8‑stell Quant "weniger als", "F": Bsp "(Apfel (x)) Fx(Orange(x))"/auch Untersch.zw.ue Mächtgkten/schwächer: F0),94("Efin":(Efin): gib tz nur endl viele" statt "weniger als"(einfacher)/letztl.elim)

 

Quantorenaustausch  (Quantorentausch,Quantorenvertauschung)  Q III 167ff ‑‑ Mate I 163((x)~Fx/~(Ex)Fx/ /bzw.~(x)Fx‑(Ex)~Fx)  ‑‑ Q  V 153(v.aufeinandfolg AQu bzw. EQu in klass. Log.immer erlaubt/ nicht zw. 1refQ u.1 sQ),175(Zulassen d. QT macht aus Klassen‑Quant.einen Ggst.Qu.(statt sQ)/damit wird d. Gesetz d. Einer‑Teilklass.eingeführt)

 

Quantorenkonversion  Q III 228ff (Bsp Kreise/Figuren/Zeichnen),234(statt „~(x)(...x...)“:  (Ex)~(...x...)“)

 

Quantorenlogik (QL)  Q III 245(Wesen der QL)  ‑‑ We I 15(Vs: Logik vor Bereich!) ‑‑ We I 215(Voraussetz.)  ‑‑ Q VII (Q‑Theorie) 119ff  ‑‑ Q IX  188(grotz "F" und "G" noch k.Th.ü.Klass. od. Attribute ungl Mengenlehre(Schemabuchst. ungl.quantifizierb.Var)  ‑‑ Q X 80("Satz d. dedukt.Vollst":ein Schema das v.jed.Modell erf.wird, i.beweisb)

 

Quantorenschemata  Q VII 161(immer auch für kleinere Univ.gült.außer leerem U.)

 

Quantorentheorie  Mate I 221ff(Präfixe Theoreme o.Identit),223ff(dito m.Id,Einsetzung)

 

Quantorenverteilung  We I 205f,206(Quantorenvertauschung)

 

Quark Fri (Antiquark)42

 

zurück nach oben

 

Quasianalyse (Carnap) St I  391 ‑‑ Ca I 94(Def bringt Elemente d. eigentl. unzerlegb. Erlebnisse),97f,104(Synthese!,n.Anal.)

 

Quasianführung (Quasianführungszeichen)  (Quine, eckige Klammern) > Gea I 206  ‑‑ Bra I 960( def) ‑‑ Stro I 29!("d.Ergebn.d.Hinschreib.von") ‑ (Internet: verbindet wff und Operatoren/ Erwähn/Gebr) ‑ Schi I 201,202(Bsp [s äußert strukturelle Beschreib x] > [s sagt daß x]/ strukt.Beschr:hier wird Laut‑od.Zeichenfolge eingesetzwerd/dann:[x bedeutet ...](unterstrich:str.B. d.Satzes statt Satz selbst)  ‑‑ Gro I 244,259(Def/formal durch Verfügbkt einer Subst‑Instanz f. d.Var/Konvers:Quanti.Zitat. hinein/def durch Quansi‑A)

 

Quasi‑Bedeutung  Fie II 162("Sententialism":n.wörtl.übersetz/Bsp "Pierre sagte, daß Schnee.."auch wenn "snow..."(>Qu.‑Übersetz, auch Dummett,F.pro,VsSchiffer/vsChurch:k. "intentionale Entit",sond.einfach Satz)

 

Quasibestandteil  (Carnap) 97/98(Qualitätsmerkmal: am Atom,Bsp Klang)

 

Quasigegenstände   (Carnap) Ca I 35ff,36(Bsp "ein Hund",Klassen)

 

Quasi‑Implikation  Gea I 197(Reichenbach/QM/GVs/mehrdeut.Logik/I = "unbestimmt")

 

quasi‑imprädikativ  Fie I 214(Field)

 

Quasi‑Indikator  Fra I 165(Castaneda:indirekte Rede,überpersönl."er"/Ind.:"ich"),167(n.d. Ind. ersetzbar),168(Einheit von int/ext.Reflexion),329/3(Fußnote),349(fängt flücht.Bezugnahm.d. 1.Pers.ein),351,358(drückt gerade das Private aus),360("er*","sie*"besser als performative Verwend.v."ich"),361(Grade von),383(höhere Grade),390("daß.."),399(weil "er" n.eindeut.), 401(neu: schreibt Bezugnahme zu,stell sie n.her),432(log Form),445(Perry:er* n.abgesonderter Sinn von "er",sond.wichtige Verwend.),473(n.gänzl.Stellvertr.braucht Antezed./bildet Bezugnahme nur ab, nimmt sie n.vor!),478(Cast)

 

Quasi‑Kristalle  Metz I 238

 

Quasi‑Mereologie  Si I 88(Sharvy,ohne "Remainder"(Rest),w. x nicht Teil v. y,dann exist.Diff.x‑y(extrem stark)),90("Teil‑von‑oder‑einer‑von"‑Rel/Ganzes od.Kollektion)

 

Quasinamen  Wol I (Strawson: Bsp Glorreiche Revolution)  ‑‑ Gea I 161(f.Wiederkehrendes),163, 165(k.Identitätskriterien)

 

quasi‑reflexiv   HC I 244(Bsp "so lang wie":jed.Ggst wie er selbst, aber vorausges.Länge ungl.0)

 

Quasi‑Ordnung  Schu I 76(Ax:1.reflexiv,2.transitiv, 3.Konnexität (alles verlgeichb) > Anti‑Symm + Äqui‑rel/Df. Ordn:Qu‑Oi.der keine 2 Obj.selben Rang haben)

 

Quasi‑Übersetzung  Fie II 162("Sententialism":n.wörtl:Bsp "Pierre sagte, daß Schnee...",auch wenn "snow..."/auch Dummett/FVsSchiffer/VsChurch:einfach Satz, n."intent.Entit")

 

Quasi‑Universalien  AR III 79/80(zeitl.Eig.v.ED/(s)Banane erst gelb dann schwarz/Arm: auch räuml.Einschränk),100(Bsp "Frucht i.Smith'Garten":Apfel od.w.Banane,dann Elefant"/fordert Ref.auf ED(d.Graten)/ungl ED, weil wiederholb./würde Arist.U genügen:prädizierb."v,vielem"/ Arm:Teil d.Extension v.U/ab.w.notw.f.Gesetz,dann echte Ent)

 

Quasi‑Zitat  Gea I 206(Quine:[x] = x)

 

Quaterina terminorum  F IV 99 (Bsp),131

 

Quaternionen  Wa I 161

 

Querelle des anciens et modernes Ko 136

 

Quer‑Referenz  Gro I 52(anaphorische Ref)

 

Querschnitt  Fey I 442

 

QUERTY (Schreibmaschinentastatur) Den I 387f

 

Querweltein‑Identität  LW  IV 267(v.Geschichten),268(verzerrte Geographie:Namensträger bleib.ident.)  ‑‑  AR III 167(Prbl.w.1 Ding(od Eig) i.einer MöWe n.exist,wieso dann dieselbe?)  ‑‑ Fie I 40(k.Tats aufgr.der Isomorphism(total gl.Geschichte)qi ist/FKri zeigt, daß n.nur 1 Zeitpkt betracht werd darf/Isomorphism d.Vorgesch.zählt als Id./QI n.unabh.v.qual.Charakteristik)  ‑‑ Si I 281(gibts n.bei Gegstck‑Th)  ‑‑  Sta I 12,123(kann sie echte Id.sein, w.d. Gegstück‑rel n. transitiv+n.symm. sein soll?(n.Äqui‑rel)),185(von Starrht.vorausgesetzt?)

 

Quidditismus  Schw I 104(Def Th daß fundam.Eig.unabh.v.ihren kausal‑nomolog.Rollen/Bsp nom‑strukt ident.MöWe unterscheid.s.i.Rolle, die Ladung 1 spielt),226(Th Physik beschreibt nur Rel u.n. intrins.Natur/w.Qu.falsch, dann NG abs.notw/Lew:NG n.‑notw),106(bestreitet Untersch.zw. Elektron/Positron‑Welt/wer Qu.ablehnt, mu.prim.disp Eig.annehm)

 

quid juris (was rechtfertigt?/Ggs: quid facti) Vo I 183(Kant)

 

Quietismus Wri I 103,255 (def)

 

Quine Pu I 194, 206,247f ‑‑ Pu II 114f ‑‑ Str 197ff, 251! ‑‑ D I (Vs) 41,44 ‑‑ D I 89 ‑‑ Duh 199,175,222 ‑‑ Bra 579,666,670,760,790 ‑‑ Ro I 134,231,272 (Vs):225,231,247,252 ‑‑ Tu I 380! (generelle Aussagen) ‑‑ Pu V (PutnamVsQuine) 117 ‑‑ Hü (Bio)390ff ‑‑ Ro II (Bio) 59 ‑‑ Den I 562  ‑‑ Str IV 63 ‑‑ Bra II 217!f ‑‑ Hack I 302ff ‑‑ LW II (VsKonvention) 88 ‑‑ Mü I 297(Vs),298 (Vs)  ‑‑ Meg II 318,319(ChomskyVs),320,321(Vs),326/327(ChomskyVs),428(SearleVs) ‑‑ Wol I 245(KripkeVs) ‑‑ We I 353ff(Planet‑Bsp, Modallogik,WesselVsQu)  ‑‑ Chi I 157(de re) ‑‑ Chi II 185(Quadrupel, VsModalllogik,Extensionalität, "continuants",zeitlose Ggst?)  ‑‑ Es I 49(Vs Bestätigung:durch Erfahrung allein(Two.D.),50(auch Sprache, Erfah.kann selbst log. Gesetze revidieren),54/55,61(Vs), 62(Vs:Wissen:Gemeinsch/Bestät:Individ), 63(Vs), 116(Kripkes W.),198(Vs: Unbestimmth. unvereinb.m.Physikalism?),367!(Unbstimmth/ /Antireduktionismus/ Eliminativismus/Naturalismus), 368,369,370  ‑‑ Gea I 107(ML,G. pro),115ff, 120(Vs),225(früh: off.Sätze gl.Extens.wenn v.denselb. Obj.wahr ‑ später:aufgeg.wg.Russ.Par.), 225/6(Vs:"math. Logic"),234(Vs: Untersch.Begr /Ggst i.d.Natur d.Dinge),241(strikte Ident, Quantoren,GVs),244(GVs strikte I.),303(4 dim RZ/GVs)  ‑‑ Pea I 69!(Bsp Schornstein: Position/ Signifikanz d.Info),84(Vs)  ‑‑ Du II 78!Holism.Th Gründe f. Akzeptanz neuer Sätze n.i.Verhalt!(versch.Gründe,gleiche Dispo,zuzustimm.)79 (VsQuineaner), 96(DVs:Übersetz‑Th.liefert k.Bedeut.Th.),224(DVs:Bedeut.‑Begriff zu arm: k.Untersch.Sinn/Bezug)  ‑‑ PiS 23ff("Bezeichnung und Existenz")  ‑‑ F/L 10(Vs:m.k. Sprachen auch teilweise versteh./lern),25(a/s‑U: and.Gründe als Hol),41(Vs),54(Vs), 57(F/L:n.geg.Exist.analyt.Wahrh.nur n.aus Bedeut.) ‑‑ Pri I 41(VsQ: verzweigte TT:Prop+Prd.höhr. Ordn.gänzl. ausgeschl,sond.nur anders behandelt) ‑‑ LW IV  147(de dicto/zentrierteMöWe:Katze i.Sicherheit oder selbe K.n.i.S./Vs:statt dess:a)einf.Einst: Reize,b)komplexe E.linguistisch), 148(ontol. Relativität :LVsQ:zentrierte MöWe)  ‑‑ EMD 65(Übers‑Unbstht/ ChomskyVs), 134(DumVs:2 analyt.äqui Sätze n.dieselbe Info:mögl.WB f.einen z.kenn,o.d.d.and.(Qu.dito o.Analytizität) ‑‑ Disp 135(1959, "Wither physial objects?": früher "alles ist kont" jetzt:"alles ist notw":Zahlen f.physikal.Gesetze, Identität.v. empir.isomorph.Th)quasi pro Verifikationism), "alles ist Zahl"(>Pythygoreism") /eigentl.Notw = Kontigenz) ‑‑ Fie I 241(math.Realist/"Q‑Put‑Arg":"math Entit.mü.exist.damit math.Sätze wahr" FieldVs) ‑‑ Brk 373(Mengelehre: Schichtenth, "Stratifikation"/def,m log Form), 387(Krit/Exist/"Wert v.geb.Var"/wird auch v. Platonist anerkannt) ‑‑  Av I 37(Propos.üb.Glaub,Intention usw. werd.nicht akzeptiert) ‑‑ Fie II 24(FVs:W‑Th erklärt Verbind. zur Realit.+tritt n.außerhb v. Th.üb.d.Welt /psych. Modelle relevant f.Ref),63 (FVs:Everest/ Gauris:Auslös.v.Zust.zu behaviosist/ "2.Intention"), 199(FVs:Gavagai:partielle Sign.auf Ganzes/Teile statt Relativier.auf Handb),204(Vs:auf Ü‑Handb.‑relative Denotat >Museumsmyth),334(Quscher Platonism:"alles ist Menge, auch nat +reelle Z),372(Log:bewertb. inneralb "Theorie von allem")  ‑‑  Si I 124f(VsHeraklit:zeitl+räuml.Teile gleichberecht/ ChiVsQu:n.jed.Summe v.Flußstad = Fluß‑Prozeß/zusätzl.Beding.f.Summe,um Prozeß z.sein)>"Fluß‑Bsp")  ‑‑ Strd I 182(Exist/ad Carnap: "intern"/"ext":as) kategor (nur 1 Var),"gibt es so und so?":extern) /b) intern: 2 Var: nach Teilmenge), 209ff(nat.Erkentnth/Skept), 221(schließt Traum‑Mglkt nie aus),230("wiss.Untersuch" auch nur Variat. v. Moores Händen), 231(VsSkept:Überreakt/StrVsQu:bloß w.Skept nur Einzelfälle vorwiese),234(StrVs:Trenn.v. Sinneserfahr+Glaub führt z.Skept/KantVsQu)  ‑‑ Schi I 2(Unbesth‑Th.semant.m.durch qrdleg. Tats.bestimmt,daher VsSem),7(Glaub(psych.Tats),n.erklärb.durch fundamentale Fakt,wg Unbestht),143(Nominalis),157(Glaub‑Sätze immer falsch!VsBrentano:k.intent Vok/SVsQ) ‑‑ Gro I 275(Vspropos.Quant:brauch namen v‑.Sätzen ("finktive Obj"/GVsQui: nur Sätze als Sätze) ‑‑ Hor I 377(Gavagai/Ref/LeedsVs) ‑‑ Cr I 43(Cr:scheint Untersch.notw/konting f bloß.Prinz.unseres Denk üb.Welt z.halten)  ‑‑ Fie III 126!(pro platon: besser abstr.Ent.als erweit.d.Log) ‑‑ NS I 13( pro nat.Eig(Reiz) als Bedeut),62f(TH:Bedeut rein empir gewinnbar (Wort+ Satz),68ff,70(heute VsQu: wenn auch Ref ungl.Bedeut, dennoch Teil d.Bedeut)(>Herz/Nieren >Analyt),76(VsQ:es kommt nie zu radikal.Übers/daher Unbestht d.Th.einzige U/VsQ:vieles an Sprache evol.i.Gehirn fest), 144ff(Sein)  ‑‑ Sta I 45(Anfang W+O:Wiss.Vorstell/Aktivit.i.vorgestellter Welt/VsCrnap:k.extern Stdpkt)

 

Quine‑Duhem‑These  (QDT)  Q VII 41(Originalstelle:Aussagen als Korpus v.d.Tribunal,n.einzeln)  ‑‑ F/L  37(>Bestät.‑Hol.),39f(mehr.Versionen in TD polemis.gebr./a) Hilfshyp./b)Bestät.immer a post),46(Prl. "Satz" muß hier "Formel" heißen,aber Bestät.v.F.durch F.sinnlos!),47(n.bloß Wörter: Formeln),52(Bestät.a post(n‑semant)aber n.strikt kontingent?),182

 

quotational Cr I 87(Bigelow:ohne Berücks.d.Bedeut.d.Zitierten(Bigelow:inadäquat), (s) bloße Wh.d.Zeichen) ‑‑ Cr II 103(quot. "daß" sagen/Ggstz: propositionale Analyse)

 

Quotient   Fie III 124(Vgl.v. Qu.bequeme Abkürz.f. Vgl.v.Prod:a/b = g/d statt ad = bg, dann Fälle m.b= 0, d = 0 harmlos)

 

 

 

zurück nach oben


 
Zusätzliche Informationen: Ausgewählte Universitäten und ihre Philosophischen Institute   Universitè de Bordeaux 3 - www.u-bordeaux3.fr   Departement Philosophie - http://www.u-bordeaux3.fr/fr/l_universite/organisation/unites_de_formation/humanites/philosophie.html   Universitè de Rennes - www.univ-rennes1.fr   Institut de Philosophie - http://www.philo.univ-rennes1.fr/   Universitè de Orleans - www.univ-orleans.fr   Institut de Philosophie - www.phil.uno.edu   Universitè de Paris 1 Panthéon-Sorbonne - https://www.univ-paris1.fr   Institut de Philosophie - www.univ-paris1.fr/ufr/ufr10   Universitè de Dunkerque - www.univ-littoral.fr   Institut de Philosophie - https://www.univ-lille3.fr/ufr-humanites/philosophie