Lexikon der Argumente


Philosophische Themen und wissenschaftliche Debatten
 
[englisch]

Screenshot Tabelle Begriffes

 
Suche
Suche
Suche

Finden Sie Gegenargumente, in dem Sie NameVs…. oder….VsName eingeben.

Erweiterte Suche:
Suchbegriff 1: Autor oder Begriff Suchbegriff 2:Autor oder Begriff


zusammen mit Suche




Der gesuchte Begriff oder Autor findet sich in folgenden 1 Einträgen:
Begriff/
Autor/Ismus
Autor
Eintrag
Literatur
Beschreibung Ortega y Gasset Brocker I 192
Beschreibungen/Ortega y Gasset: José Ortega y Gasset (1883-1955) ist ein Meister in der Kunst der Beschreibung kultureller, geistiger und gesellschaftlicher Erscheinungen. Man findet in seinem Werk (1) dagegen keine systematischen Begriffsdefinitionen oder Reflexionen über den Gebrauch von Begriffen, wie z.B. bei Wittgenstein. Aber was Ortega in seinen essayistischen Schriften meisterhaft darbietet, ist eine Reihe von phänomenologischen Darstellungen und Beschreibungen unterschiedlicher Zeiterscheinungen, die einen hohen kulturdiagnostischen und gesellschaftskritischen Wert haben. VsOrtega y Gasset: Siehe Methode/Ortega.


1. José Ortega y Gasset, La Rebelión de las Masas (con un prólogo para franceses, un epílogo para ingleses y un apéndice: Dinámica del tiempo), Madrid 1937 (zuerst 1929). Dt.: José Ortega y Gasset, Der Aufstand der Massen, Reinbek 1956.


Thomas Gil, „Ortega y Gasset, Der Aufstand der Massen (1929)“ In: Manfred Brocker (Hg.) Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. 2018.

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018