Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor Begriff Zusammenfassung/Zitate Quellen

Judith Butler über Postmoderne – Lexikon der Argumente

Gaus I 46
Postmoderne/Butler/Bennett: das ist der Schwerpunkt dieses Kapitels. Judith Butler weist darauf hin, dass die Verwendung der Kategorie "postmoderne Theorie" die Annahme bedeutet, dass postmoderne Theoretiker problematisch finden, dass "Theorien sich in Bündeln oder in organisierten Totalitäten anbieten, und dass ... eine Reihe von Theorien, die strukturell ähnlich sind, als Artikulation einer historisch spezifischen Bedingung menschlicher Reflexion auftauchen" (1995: 38)(1).


1. Butler, Judith (1995) ‘Contingent foundations’. In Seyla Benhabib, Judith Butler, Drucilla Cornell and Nancy Fraser, eds, Feminist Contentions: A Philosophical Exchange. New York: Routledge, 35–57.

Jane Bennett, 2004. „Postmodern Approaches to Political Theory“. In: Gaus, Gerald F. & Kukathas, Chandran. 2004. Handbook of Political Theory. SAGE Publications.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Der Hinweis [Begriff/Autor], [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] bzw. "Problem:"/"Lösung", "alt:"/"neu:" und "These:" ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Butler, Judith

Gaus I
Gerald F. Gaus
Chandran Kukathas
Handbook of Political Theory London 2004

Send Link
> Gegenargumente gegen Butler
> Gegenargumente zu Postmoderne

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z