Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

Psychologische Theorien über Psychodynamik - Lexikon der Argumente

Upton I 6
Psychodynamik/Psychologische Theorien/Upton: Befürworter der psychodynamischen Perspektive glauben, dass Verhalten durch innere Kräfte, Erinnerungen und Konflikte motiviert wird, von denen eine Person wenig Kenntnis oder Kontrolle hat. Diese inneren Kräfte resultieren in der Regel aus Kindheitserfahrungen und beeinflussen das Verhalten über die gesamte Lebensdauer. Befürworter sind z.B. >Sigmund Freud, >Erik Erikson. Siehe auch >Kräfte/Psychologische Theorien.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Psychologische Theorien

Upton I
Penney Upton
Developmental Psychology 2011

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z