Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

 
Sortal, Philosophie: Ausdruck für einen Begriff, der mehrere zählbare Gegenstände aufgrund gemeinsamer Merkmale zusammenfasst. (>„Sorten“). Mit der Verwendung des Begriffs des Sortals soll unter anderem der Gebrauch von Begriffen wie Kategorien oder Universalien vermieden werden, die vielfältige zusätzliche Annahmen nötig machen würden. Siehe auch Ordnung, Allgemeinheit, Verallgemeinerung, Allgemeine Termini, Identität, Identitätsbedingungen, Kriterien, Veränderung, Klassen, Kategorien, Universalien, Begriffsrealismus, Massentermini.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

Peter M. Simons über Sortale – Lexikon der Argumente

I 221
Sortal/Simons/(s): es kann keinen Sortalbegriff "materielles Objekt" geben. - ((s) denn damit wird nichts unterschieden: Bsp ein "materielles Objekt" unterscheidet sich nicht von einem anderen materiellen Objekt.) - ((s) Man kann "materielles Objekt" nicht dazu gebrauchen ein Ding von einem anderen materiellen Objekt zu unterscheiden, wohl aber von einem immateriellen.) - ((s) Analogie/(s): Es gibt keine Kategorie der "ähnlichen Dinge".)
I 225
Sortalbegriffe: sind allgemein, sodass wir immer noch etwas zusätzliches angeben müssen, um ein Objekt herauszugreifen.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Simons I
P. Simons
Parts. A Study in Ontology Oxford New York 1987

Send Link
> Gegenargumente gegen Simons

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z