Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

al-Farabi über Gemeinschaft - Lexikon der Argumente

Höffe I 125
Gemeinschaft/al-Farabi/Höffe: Das vollkommene Gemeinwesen, das in Weisheit und Tugendhaftigkeit gründet, bildet im Geist des Neuplatonismus zwischen dem Mikrokosmos, dem nach Vollkommenheit strebenden Menschen, und dem Makrokosmos, dem vollkommenen Universum, die vermittelnde und Einheit stiftende Instanz(1).
Organisches Bild vom Staat: Al-Fārābī übernimmt ein organologisches Staatsdenken, nach dem das Gemeinwesen als ein menschlicher Körper zu verstehen ist. Dafür gibt es durchaus antike Vorbilder, z.B. Platon, der allerdings die Stände in Analogie zur Seele sieht. Daher ist hier eher an Livius’ Erzählung vom Aufstand des Magens gegen die Glieder, auch an Cicero zu denken. Für al-Fārābī
Höffe I 126
gleicht das vortreffliche Gemeinwesen einem vollkommenen Körper, in dem durch das Zusammenwirken aller Gliedmaßen das Leben in einem Zustand vollkommen erhalten bleibt
>Herrschaft/al-Farabi, >Staat/al-Farabi.


1. al-Farabi, Vortrefflicher Staat


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
al-Farabi

Höffe I
Otfried Höffe
Geschichte des politischen Denkens München 2016

Send Link
> Gegenargumente gegen al-Farabi

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z