Psychologie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Haslam I 94
Minderheiten/Moscovici: Die Ansichten von Minderheiten [oder Individuen wie Freud und Galileo] haben das Denken und Handeln der Mehrheit deutlich verändert. Wie können wir den Einfluss von Minderheiten erklären? (...) Die Berichte für soziale Anerkennung und sozialen Konsens, die zur Erklärung des Mehrheitseinflusses verwendet werden, sind in dieser Hinsicht nicht sehr nützlich, da der Beitritt zur Minderheit Menschen in eine abweichende Gruppe einordnet und Gefahr besteht, die soziale Anerkennung zu verlieren.
Lösung/Moscovici: (Moscovici 1980)(1) Minderheiten müssen auf unterschiedliche Weise Einfluss nehmen. Insbesondere (...) müssen sie konsequent, selbstbewusst und engagiert in ihren Urteilen sein und auf diese Weise Mitglieder der Mehrheit ermutigen, ihre eigenen Ansichten in Frage zu stellen. >Konversionstheorie/Moscovici.



1. Moscovici, S. (1980) ‘Towards a theory of conversion behavior’, in L. Berkowitz (ed.), Advances in Experimental Social Psychology, Vol. 13. London: Academic Press. pp. 209–39.


Robin Martin and Miles Hewstone, “Minority Influence. Revisiting Moscovici’s blue-green afterimage studies”, in: Joanne R. Smith and S. Alexander Haslam (eds.) 2017. Social Psychology. Revisiting the Classic Studies. London: Sage Publications


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Moscovici, Serge

Haslam I
S. Alexander Haslam
Joanne R. Smith
Social Psychology. Revisiting the Classic Studies London 2017

Send Link
> Gegenargumente gegen Moscovici

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z