Psychologie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor Begriff Zusammenfassung/Zitate Quellen

Paul Ricoeur über Intentionen – Lexikon der Argumente

II 21
Absicht/Ricoeur: [Die] Vorstellung, Erfahrung in die Sprache zu bringen, ist die ontologische Bedingung der Referenz, eine ontologische Bedingung, die sich in der Sprache als ein Postulat widerspiegelt, das keine immanente Rechtfertigung hat; das Postulat, nach dem wir die Existenz singulärer Dinge voraussetzen, die wir identifizieren.
Aber dieses intentionale Hinweisen auf das Außersprachliche würde sich auf ein bloßes Postulat stützen und ein fragwürdiger Sprung über die Sprache hinaus bleiben, wenn diese Veräußerlichung nicht das Gegenstück zu einer früheren und originelleren Bewegung wäre, die von der Erfahrung des Seins in der Welt und des Fortschreitens ausgeht und von dieser ontologischen Bedingung hin zu ihrem Ausdruck in der Sprache. Weil es zuerst etwas zu sagen gibt, weil wir eine Erfahrung in die Sprache einzubringen haben, ist die Sprache umgekehrt nicht nur auf ideale Bedeutungen ausgerichtet, sondern bezieht sich auch auf das, was ist. >Diskurs/Ricoeur, >Dialog/Ricoeur, >Literatur/Ricoeur, >Intentionaler Fehlschluss/Wimsatt.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Der Hinweis [Begriff/Autor], [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] bzw. "Problem:"/"Lösung", "alt:"/"neu:" und "These:" ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Ricoeur I
Paul Ricoeur
Die Interpretation. Ein Versuch über Freud Frankfurt/M. 1999

Ricoeur II
Paul Ricoeur
Interpretation theory: discourse and the surplus of meaning Fort Worth 1976

Send Link
> Gegenargumente gegen Ricoeur

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z