Wirtschaft Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor Begriff Zusammenfassung/Zitate Quellen

Carl Schmitt über Nationalsozialismus – Lexikon der Argumente

Brocker I 169
Nationalsozialismus/Nazismus/Schmitt: Den nationalistischen Grundzug seines Verfassungsdenkens (1) explizierte Schmitt damals, außer im Begriff des Politischen, vor allem in seinen völkerrechtlichen Schriften. Beginnend mit der Broschüre Volksentscheid und Volksbegehren (1927) übersetzte er seine Kategorien dann aber so subtil in eine verfassungsrechtliche Darstellung der Weimarer Republik, dass der starke Hinweis auf die antiliberalen Alternativen des Bolschewismus und des Faschismus einige Zeit aus dem Fokus der Rezeption verschwand. Nach 1945 wurde die Brücke von 1923 zu 1933 geschlagen und Schmitt immer wieder eine vorgängige Option für den »totalen Führerstaat« (Fijalkowski 1958 (2)) unterstellt. Es lässt sich auch schwer bestreiten, dass er den Cäsarismus einer antiliberalen und diktatorischen Demokratie durchgängig vertrat. Für Hitler optierte er letztlich aber erst 1933.


1. Carl Schmitt, Die geistesgeschichtliche Lage des heutigen Parlamentarismus, in: Bonner Festgabe für Ernst Zitelmann zum fünfzigjährigen Doktorjubiläum, München/Leipzig 1923, 413-473. Separatveröffentlichung in der Reihe: Wissenschaftliche Abhandlungen und Reden zur Philosophie, Politik und Geistesgeschichte, Bd. 1, München/Leipzig 1923. Zweite, erweiterte Auflage 1926
2. Jürgen Fijalkowski, Die Wendung zum Führerstaat. Ideologische Komponenten in der politischen Philosophie Carl Schmitts, Köln 1958.


Reinhard Mehring, Carl Schmitt, Die geistesgeschichtliche Lage des heutigen Parlamentarismus (1923), in: Manfred Brocker (Hg.) Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. 2018.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Der Hinweis [Begriff/Autor], [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] bzw. "Problem:"/"Lösung", "alt:"/"neu:" und "These:" ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Schmitt I
Carl Schmitt
Der Hüter der Verfassung Tübingen 1931

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Schmitt
> Gegenargumente zu Nationalsozialismus

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z