Wirtschaft Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

Julian Lamont über Wohlfahrtsökonomik – Lexikon der Argumente

Gaus I 223
Wohlfahrtsökonomik/ökonomische Theorien/Lamont: Die verschiedenen angebotenen Positionen beschreiben in der Regel idealisierte Verteilungssysteme, die oft die Kritik auf sich ziehen, dass solche Systeme nie verwirklicht werden könnten - "sie gelten nicht für die reale Welt", so wird die Klage geäußert.
LamontVs: Seine Kritik ist fehlgeleitet, da sie den praktischen Einfluss normativer Theorien der Verteilungsgerechtigkeit falsch interpretiert.
Diese Theorien sollten nicht als utopische Träume betrachtet werden, sondern als Vorschläge für Ideale, anhand derer die Unordnung der Systeme der realen Welt verstanden und bewertet werden kann.


Lamont, Julian, „Distributive Justice“. In: Gaus, Gerald F. & Kukathas, Chandran 2004. Handbook of Political Theory. SAGE Publications


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Lamont, Julian

Gaus I
Gerald F. Gaus
Chandran Kukathas
Handbook of Political Theory London 2004

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z