Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe



 Notwendigkeit de re - Philosophie Lexikon der Argumente
 
Notwendigkeit de re: eine umstrittene Form der Notwendigkeit, die annimmt, dass über Gegenstände ausgesagt werden kann, ob sie notwendigerweise bestimmte Eigenschaften haben. Die Gegenposition ist, dass Notwendigkeit nur de dicto angenommen werden kann, d.h. als Eigenschaft der sprachlichen Formen, mit denen über Gegenstände gesprochen wird. Siehe auch de dicto, de re, Planeten-Beispiel.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Armstrong, David M. Notwendigkeit de re   Armstrong, David M.
Kripke, Saul A. Notwendigkeit de re   Kripke, Saul A.
Place, Ullin Thomas Notwendigkeit de re   Place, Ullin Thomas
Simons, Peter M. Notwendigkeit de re   Simons, Peter M.
Wiggins, David Notwendigkeit de re   Wiggins, David

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z